AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bilder zum Citroën C4 Cactus

Untere Mittelklasse

Grunddaten

Citroen stellt im November 2017 den stark überarbeiteten C4 Cactus vor, der im ersten Quartal 2018 in den Verkauf geht. Die Kompaktlimousine misst in der Länge 4,17 Meter (+1 Zentimeter) sowie einen Radstand von 2,60 Meter und soll also künftig in der „Golf-Klasse“ auf Kundenjagd gehen. Der Kofferraum wächst um 10 Liter auf 358 Liter, mit umgeklappten Sitzen 1.170 Liter. Die Motorenpalette besteht aus Benzin- und Dieselaggregaten, deren leistungsstärkste Turbovariante der „PureTech 130 Stop&Start“ mit Sechsgang-Schaltgetriebe ist. Der PureTech-Turbobenzinmotor 110 ist wahlweise an ein Schaltgetriebe oder an das Sechsgang-Automatikgetriebe gekoppelt. Die Basis bildet der „PureTech 82“ mit Schaltgetriebe. Bei den Dieseln stehen zum Marktstart der „BlueHDi 100“ und der „BlueHDi 100 Stop&Start“ mit Schaltgetriebe zur Wahl. Im Herbst 2018 kommt der „BlueHDi 120 Stop&Start“ mit Sechsgang-Automatikgetriebe EAT6 hinzu.
  • Citroën Marke
  • Cactus Modell
  • 5 Sitzer Sitzplätze
Bilder zum Citroën C4 Cactus

Werbung:

Besonderheiten & Unterschiede beim Citroën C4 Cactus

Design

Technik

Fehler, falschen Wert gefunden? Hier melden!

Fehler, falschen Wert gefunden?

Dann kannst du uns helfen, schreib uns direkt hier:

CODE 3oYSy
Bitte CODE eingeben:

Alternativen zum C4

Diese Seite empfehlen