AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bilder zum Porsche 911 Coupé (2019)

Luxusklasse

Grunddaten

Im Frühjahr kommt die achte Generation des Porsche 911 (intern 992) in den Handel. Zuvor feiert der 911 auf der Los Angeles Auto Show 2018 Weltpremiere. Der neue 911er ist in Länge (+ 2 Zentimeter) und Höhe (+ 0,5 Zentimeter) nur minimal gewachsen und der Radstand bleibt mit 2,45 Meter identisch. In der Breite hingegen wächst der 911 deutlich und kommt in allen Varianten auf 1,85 Meter (ohne Spiegel). Mit Ausnahme des Bug- und Heckteils besteht nun die gesamte Karosserie aus Aluminium. Das Hauptkriterium eines Elfers ist natürlich der Antrieb und hier stehen zum Marktstart zunächst nur die Carrera-S-Modelle bereit. Die Basis-Carrera-Varianten werden etwas später nachgereicht. Der aufgeladene 3.0 Liter Sechszylinder-Boxermotor des Carrera S mit Heckantrieb und Carrera 4S mit Allradantrieb leistet nun 450 PS (+ 30 PS gegenüber dem Vorgänger). Die Kraftübertragung erfolgt über ein 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) oder eine manuelles 7-Gang Getriebe. Mit dem optionalen Sport Chrono-Paket inklusive Launch-Control verbessern sich die Spurtwerte um 0,2 Sekunden.
  • Porsche Marke
  • Coupé Modell
  • April 2019 Markteinführung
  • 2 Sitzer Sitzplätze
Bilder zum Porsche 911 Coupé (2019)

Werbung:

Besonderheiten & Unterschiede beim Porsche 911 Coupé

Design

Technik

Fehler, falschen Wert gefunden? Hier melden!

Fehler, falschen Wert gefunden?

Dann kannst du uns helfen, schreib uns direkt hier:

CODE SOEmG
Bitte CODE eingeben:

Alternativen zum 911

Diese Seite empfehlen