AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bilder zum Seat Ateca SUV (2016)

Untere Mittelklasse

Grunddaten

Seat bringt im Spätsommer 2016 sein erstes Kompakt-SUV namens Ateca auf den Markt und zeigt dieses vorab auf dem Genfer Autosalon. Der Name entstand in alter Marken-Tradition aus der spanischen Geographie: Die Gemeinde Ateca liegt in der Provinz Saragossa. Optisch ist das Fahrzeug auf den ersten Blick als Seat zu erkennen. Er grenzt sich also von seinen Konzernbrüdern VW Tiguan, Skoda Kodiak und Audi Q3 deutlich ab. Unterm Blech steckt jedoch die bewährte Technik aus dem VW-Regal. Wie der Leon nutzt auch der Ateca den modularen Querbaukasten. Mit 4,36 Meter Außenlänge ist das SUV um rund 14 Zentimeter kürzer als der neue Tiguan. Der Mutterkonzern Volkswagen schickt den Spanier also gegen Konkurrenten wie den Nissan Qashqai oder den Opel Mokka X ins Rennen. Der lange Radstand sorgt nicht nur für ausgewogene Proportionen, sondern soll auch einen großzügigen Innenraum ermöglichen. Vier Erwachsene inklusive Gepäck sollen jedenfalls problemlos unterkommen. Der Gepäckraum fasst in der Standard-Konfiguration 510 Liter (485 Liter bei den Versionen mit Allradantrieb). Beim Antrieb bedient sich Seat ebenfalls im Konzernbaukasten. Für den Ateca stehen ausschließlich Turbomotoren als TSI-Benziner und TDI-Diesel von 115 PS bis 190 PS zur Wahl. Frontantrieb, Allradantrieb (4Drive) sowie Schaltgetriebe oder Doppelkupplungsgetriebe (DSG) sind ebenfalls erhältlich. Die Dieselmotoren beginnen mit dem 1.6 TDI und 115 PS. Der 2.0 TDI ist mit 150 und 190 PS erhältlich. Bei den Benzinmotoren ist das Einstiegsmodell der 1.0 TSI mit 115 PS. Der 1.4 TSI kommt mit Zylinderabschaltung im Teillastbereich und leistet 150 PS.
  • Seat Marke
  • SUV Modell
  • August 2016 Markteinführung
  • 5 Sitzer Sitzplätze
  • 19.990 Einstiegspreis

Ausstattungsvarianten

Bilder zum Seat Ateca SUV (2016)

Werbung:

10 Motoren des Ateca SUV


Benzin

  • seit August 2016 Bauzeit
  • 85 kW / 116 PS Leistung
  • 200 Nm Drehmoment
  • 5,2 l/100 km SuperVerbrauch/Kraftstoff
  • 183 km/h Vmax
  • 10,5 s 0-100 km/h

  • seit August 2016 Bauzeit
  • 110 kW / 150 PS Leistung
  • 250 Nm Drehmoment
  • 5,3 l/100 km SuperVerbrauch/Kraftstoff
  • 201 km/h Vmax
  • 8,5 s 0-100 km/h
  • seit August 2016 Bauzeit
  • 110 kW / 150 PS Leistung
  • 250 Nm Drehmoment
  • 5,4 l/100 km SuperVerbrauch/Kraftstoff
  • 198 km/h Vmax
  • 8,6 s 0-100 km/h

  • seit August 2016 Bauzeit
  • 110 kW / 150 PS Leistung
  • 250 Nm Drehmoment
  • 6,1 l/100 km SuperVerbrauch/Kraftstoff
  • 189 km/h Vmax
  • 8,9 s 0-100 km/h

Diesel

  • seit August 2016 Bauzeit
  • 85 kW / 116 PS Leistung
  • 250 Nm Drehmoment
  • 4,3 l/100 km DieselVerbrauch/Kraftstoff
  • 184 km/h Vmax
  • 10,5 s 0-100 km/h

  • seit August 2016 Bauzeit
  • 110 kW / 150 PS Leistung
  • 340 Nm Drehmoment
  • 4,3 l/100 km DieselVerbrauch/Kraftstoff
  • 202 km/h Vmax
  • 8,5 s 0-100 km/h
  • seit August 2016 Bauzeit
  • 110 kW / 150 PS Leistung
  • 340 Nm Drehmoment
  • 4,4 l/100 km DieselVerbrauch/Kraftstoff
  • 201 km/h Vmax
  • 8,5 s 0-100 km/h

  • seit August 2016 Bauzeit
  • 110 kW / 150 PS Leistung
  • 340 Nm Drehmoment
  • 5,0 l/100 km DieselVerbrauch/Kraftstoff
  • 196 km/h Vmax
  • 9,0 s 0-100 km/h
  • seit August 2016 Bauzeit
  • 140 kW / 190 PS Leistung
  • 400 Nm Drehmoment
  • 5,2 l/100 km DieselVerbrauch/Kraftstoff
  • 212 km/h Vmax
  • 7,5 s 0-100 km/h

Alle Angaben sind Herstellerangaben und ohne Gewähr. Die Preise beinhalten 19% MwSt.

Besonderheiten & Unterschiede beim Seat Ateca SUV

Technik

Design

Fehler, falschen Wert gefunden? Hier melden!

Fehler, falschen Wert gefunden?

Dann kannst du uns helfen, schreib uns direkt hier:

CODE JBs3R
Bitte CODE eingeben:

Alternativen zum Ateca

Diese Seite empfehlen