AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bilder zum Volkswagen Beetle Dune Cabrio (2016)

Untere Mittelklasse

Grunddaten

Auf der Los Angeles Auto Show 2015 feiert der serienmäßige Beetle Dune – als Coupé und Cabrio – seine Weltpremiere. Erkennungsmerkmale sind natürlich die auffälligen Anbauteile und die 10mm-Höherlegung, die dem Käfer zu einem Crossover-Look verhelfen soll. Bei den anderen VW-Modellen heißen diese Varianten „Alltrack“, doch beim Beetle hat sich VW für die „Düne“ als Zusatzbezeichnung entschieden. Der neue Beetle Dune wird mit drei Turbobenzin- und zwei Turbodieselmotoren angeboten. Letztere verfügen über Leistungen in Höhe von 110 und 155 PS, die Benziner über 105, 150 und 220 PS. Wer passend zur Offroad-Optik auf einen Allradantrieb hofft, wird enttäuscht. Der Verkauf – von Beginn an als Coupé und Cabriolet verfügbar – startet im Januar 2016.
  • Volkswagen Marke
  • Dune Cabrio Modell
  • Januar 2016 Markteinführung
  • 4 Sitzer Sitzplätze
Bilder zum Volkswagen Beetle Dune Cabrio (2016)

Werbung:

10 Motoren des Beetle Dune Cabrio


Benzin




Diesel

Alle Angaben sind Herstellerangaben und ohne Gewähr. Die Preise beinhalten 19% MwSt.

Besonderheiten & Unterschiede beim Volkswagen Beetle Dune Cabrio

Design

Technik

Fehler, falschen Wert gefunden? Hier melden!

Fehler, falschen Wert gefunden?

Dann kannst du uns helfen, schreib uns direkt hier:

CODE xRS7r
Bitte CODE eingeben:

Alternativen zum Beetle

Diese Seite empfehlen