AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bilder zum Kia Sportage SUV (2016)

Mittelklasse

Grunddaten

Neben dem neuen Optima feiert auch die vierte Generation des Sportage auf der IAA in Frankfurt 2015 Weltpremiere. Das SUV von Kia teilt sich die Plattform mit dem Hyundai Tucson und startet somit ebenfalls als komplette Neuentwicklung. Der in der Slowakei produzierte Sportage verkaufte sich 2014 europaweit knapp 100.000 Mal, was 27,5 Prozent des Gesamtabsatzes von Kia in Europa entspricht. Während die Breite (1.855 mm) und die Höhe (1.635 mm) unverändert bleiben, legten die Länge (4.480 mm, plus 40 mm) und der Radstand (2.670 mm, plus 30 mm) etwas zu. Auch das Gepäckraumvolumen ist von 465 auf 503 Liter bei Normalposition der Sitze gewachsen. Wie bisher ist der Sportage auch künftig wahlweise mit Front- oder Allradantrieb erhältlich. Schon zum Marktstart gibt es eine breite Palette an Vierzylinder-Benzin- und –Dieselmotoren, die alle die Euro 6 Norm erfüllen und teils deutlich sparsamer zu Werke gehen. Mit dem 1.6 T-GDI wird für den Sportage erstmals ein Turbobenziner mit Direkteinspritzung angeboten. Dieses 177 PS starke Triebwerk ist jedoch nur in Kombination mit der sportlichen „GT Line“ erhältlich. Als Basisbenziner fungiert der 1,6-Liter-Sauger mit 132 PS. Bei den Selbstzündern stehen drei Turbodiesel zur Wahl: ein 115 PS starker 1,7-Liter-Motor und ein 2,0-Liter-Motor in den zwei Leistungsvarianten mit 136 PS und einer leistungsstärkeren Version die 185 PS mobilisiert. Standardmäßig sind die Motoren mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert. Für den 2.0 CRDi ist zudem ein Sechsstufen-Automatikgetriebe erhältlich. Zudem wird der neue Sportage mit dem neuen siebenstufigen Direktschaltgetriebe (DCT) angeboten, jedoch ausschließlich für den 1.6 T-GDI.
  • Kia Marke
  • SUV Modell
  • January 2016 Markteinführung
  • 5 Sitzer Sitzplätze
  • 19.990 Einstiegspreis

Ausstattungsvarianten

Bilder zum Kia Sportage SUV (2016)

Werbung:

12 Motoren des Sportage SUV


Benzin

  • seit Januar 2016 Bauzeit
  • 97 kW / 132 PS Leistung
  • 161 Nm Drehmoment
  • 6,7 l/100 km SuperVerbrauch/Kraftstoff
  • 182 km/h Vmax
  • 11,5 s 0-100 km/h



Diesel

  • seit Januar 2016 Bauzeit
  • 85 kW / 116 PS Leistung
  • 280 Nm Drehmoment
  • 4,7 l/100 km DieselVerbrauch/Kraftstoff
  • 176 km/h Vmax
  • 11,5 s 0-100 km/h


  • seit Januar 2016 Bauzeit
  • 100 kW / 136 PS Leistung
  • 373 Nm Drehmoment
  • 4,9 l/100 km DieselVerbrauch/Kraftstoff
  • 184 km/h Vmax
  • 10,5 s 0-100 km/h

  • seit Januar 2016 Bauzeit
  • 100 kW / 136 PS Leistung
  • 373 Nm Drehmoment
  • 5,9 l/100 km DieselVerbrauch/Kraftstoff
  • 184 km/h Vmax
  • 12,0 s 0-100 km/h


  • seit Januar 2016 Bauzeit
  • 136 kW / 185 PS Leistung
  • 400 Nm Drehmoment
  • 6,3 l/100 km DieselVerbrauch/Kraftstoff
  • 201 km/h Vmax
  • 9,5 s 0-100 km/h

Alle Angaben sind Herstellerangaben und ohne Gewähr. Die Preise beinhalten 19% MwSt.

Besonderheiten & Unterschiede beim Kia Sportage SUV

Technik

Design

Fehler, falschen Wert gefunden? Hier melden!

Fehler, falschen Wert gefunden?

Dann kannst du uns helfen, schreib uns direkt hier:

CODE t1E3d
Bitte CODE eingeben:

Alternativen zum Sportage

Vorgängermodell

Diese Seite empfehlen