AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Bilder zum Mini Clubman (2015)

Kleinwagen

Grunddaten

Nach dem Drei- und Fünftürer hat Mini nun das nächste Modell präsentiert, das auf der völlig neuen Plattform steht. Die zweite Generation des Clubman (F54), die auf der IAA 2015 im September Weltpremiere feiert, verzichtet auf das ungewöhnliche Türkonzept mit der hinten angeschlagenen Fondtür. Beim neuen Clubman gibt es vier seitliche Türen, die konventionell öffnen. Nur am Heck hält die Traditionsmarke an der Eigenheit mit der geteilten Flügeltür fest. Die UKL-Architektur teilt sich der Clubman mit den kleineren MINI-Modellen 3- und 5-Türer sowie den frontgetriebenen BMW-Modellen der 2er-Reihe. Gegenüber dem Vorgänger hat der neue Clubman ordentlich zugelegt. Mit einer Länge von 4.253 mm (+27 cm), einer Breite von 1.800 mm (+9 cm) und einer Höhe von 1.441 mm ist der Mini nahezu gleich groß mit dem Golf VII. Beim Radstand (2.670 Millimeter; +10 cm) schlägt der Clubman den Wolfsburger Bestseller sogar um vier Zentimeter. Das Kofferraumvolumen beträgt 360 Liter (Golf: 380 Liter) und kann über die (optional) 40:20:40 umklappbare Rücksitzlehne auf bis zu 1.250 Liter erweitert werden. Zur Markteinführung gibt es drei Turbo-Motoren: zwei Benziner mit 136 PS im Clubman und 192 PS im S Clubman oder einen Vierzylinder-Diesel mit 150 PS im D Clubman (bekannt aus den BMW 18d-Modellen). Die Kraftübertragung auf die Vorderräder erfolgt serienmäßig über ein 6-Gang Schaltgetriebe, optional ist erstmals bei Mini ein 8-Gang Steptronic Getriebe (S Clubman und D Clubman) sowie ein 8-Gang Steptronic Sport Getriebe (S Clubman) verfügbar. Für den Clubman steht hingegen eine 6-Gang-Automatik zur Wahl. Die Erfüllung der Euro 6 Norm und Auto Start-Stop Funktion sind serienmäßig. Optional gibt es einen besonders sparsamen „Green“-Mode.
  • Mini Marke
  • Clubman Modell
  • October 2015 Markteinführung
  • 5 Sitzer (Serie) 4 Sitzer (Optional) Sitzplätze
  • 23.900 Einstiegspreis
Bilder zum Mini Clubman (2015)

Werbung:

9 Motoren des Mini Clubman


Benzin

  • seit Oktober 2015 Bauzeit
  • 100 kW / 136 PS Leistung
  • 230 Nm Drehmoment
  • 5,1 l/100 km SuperVerbrauch/Kraftstoff
  • 205 km/h Vmax
  • 9,1 s 0-100 km/h
  • seit Oktober 2015 Bauzeit
  • 100 kW / 136 PS Leistung
  • 230 Nm Drehmoment
  • 5,1 l/100 km SuperVerbrauch/Kraftstoff
  • 205 km/h Vmax
  • 9,1 s 0-100 km/h

  • seit Oktober 2015 Bauzeit
  • 141 kW / 192 PS Leistung
  • 300 Nm Drehmoment
  • 6,2 l/100 km SuperVerbrauch/Kraftstoff
  • 228 km/h Vmax
  • 7,2 s 0-100 km/h
  • seit Oktober 2015 Bauzeit
  • 141 kW / 192 PS Leistung
  • 300 Nm Drehmoment
  • 5,8 l/100 km SuperVerbrauch/Kraftstoff
  • 228 km/h Vmax
  • 7,2 s 0-100 km/h


Diesel

  • seit Oktober 2015 Bauzeit
  • 110 kW / 150 PS Leistung
  • 330 Nm Drehmoment
  • 4,1 l/100 km DieselVerbrauch/Kraftstoff
  • 212 km/h Vmax
  • 8,6 s 0-100 km/h
  • seit Oktober 2015 Bauzeit
  • 110 kW / 150 PS Leistung
  • 330 Nm Drehmoment
  • 4,1 l/100 km DieselVerbrauch/Kraftstoff
  • 212 km/h Vmax
  • 8,5 s 0-100 km/h

Alle Angaben sind Herstellerangaben und ohne Gewähr. Die Preise beinhalten 19% MwSt.

Besonderheiten & Unterschiede beim Mini Clubman

Technik

Design

Fehler, falschen Wert gefunden? Hier melden!

Fehler, falschen Wert gefunden?

Dann kannst du uns helfen, schreib uns direkt hier:

CODE ncXKW
Bitte CODE eingeben:

Alternativen zum Mini

Vorgängermodell

Diese Seite empfehlen