AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Start> Autokatalog> Sondermodelle> Saab 9-3 Cabrio

Saab 9-3 Cabrio
Saab 9-3 Cabrio

Bilder zum Saab 9-3 Cabrio

Das Saab Cabriolet wird 20 Jahre alt und die schwedische Premiummarke feiert das Jubiläum mit dem Sondermodell "Anniversary“. Gleichzeitig spendiert sie dem oben offenen Viersitzer mit Stoff-Faltverdeck zum Geburtstag einen neuen Dieselmotor: Der 1.9 TiD mit 110 kW / 150 PS Leistung ergänzt damit die bisher aus vier Benzinern bestehende Palette um einen leistungsstarken, gleichermaßen aber auch wirtschaftlichen Selbstzünder. Die Kunden können sich auf ein Saab 9-3 Cabriolet „Anniversary“ freuen, das mit einer einzigartigen und hochwertigen Ausstattung aufwartet sowie mit fünf Triebwerken und in den Designlinen Vector und Aero angeboten wird – zu vergleichsweise günstigen Preisen ab 38.050 Euro (1.8t Vector). Der Kundenvorteil zum jeweils vergleichbar ausgestatteten Serienmodell beträgt zwischen 730 und 1.390 Euro.

Gleichzeitig mit dem jetzt beginnenden Verkaufsstart des weltweit erhältlichen Sondermodells "Anniversary“ (Auslieferung ab Februar) bietet Saab zudem eine attraktive Einstiegsvariante "Linear Edition“ an. Hier beginnen die Preise bei 34.900 Euro (1.8t), der Kundenvorteil liegt jeweils bei 900 Euro. Für das Saab 9-3 Cabriolet "Linear Edition“ stehen drei Motoren zur Verfügung. Für das in Rüsselsheim beheimatete Unternehmen war das 9-3 Cabrio in den zurückliegenden zwei Jahren das Modell, das sich am besten verkaufte. Zuletzt wurden auf dem deutschen Markt über 2.300 Einheiten zugelassen, ein Anteil von über 40 Prozent an den Saab Verkäufen insgesamt im Jahr 2005.

Das Jubiläumsmodell "Anniversary“ wird in den Spezifikationen Vector und Aero verkauft und unterscheidet sich beim optischen Auftritt besonders durch eine neue Metallic-Farbe namens "Electric Blue“. Daneben können sich die Kunden auch für die bereits bekannten Metallic-Lackierungen Pergamentsilber und Jetblack entscheiden. Die Innenausstattung bleibt jedoch bei allen drei Karosseriefarben identisch: Die jeweils sandbeigen Lederpolster der Sportsitze verfügen über kontrastierende Einsätze in blauem Leder, das perfekt mit der neuen Außenfarbe "Electric Blue“, aber auch mit Pergamentsilber und Jetblack harmoniert. Zum Sondermodell "Anniversary“ gehören neben der neuen Außenfarbe und den Lederpolstern folgende weitere Ausstattungsfeatures: 17-Zoll-Leichtmetallräder in exklusivem Doppel-Fünfspeichen-Design mit Reifen der Größe 235/45 R 17 (Aero) bzw. 225/45 R 17 (Vector), Spoiler auf dem Kofferraum-Deckel und Türgriffe in Wagenfarbe sowie die Saab Infotainment-150-Anlage mit sieben Lautsprechern, Monochromdisplay, Bedieneinheit für Telefon und CD-Wechsler.

Zur Wahl steht die komplette Motorenpalette: die in der Designline Vector erhältlichen Benziner 1.8t (110 kW / 150 PS), 2.0t (129 kW / 175 PS) und 2.0T (154 kW / 210 PS), der 2.8 Turbo V6 Aero (184 kW / 250 PS) und der neue Diesel 1.9 TiD (110 kW / 150 PS). Das Angebot der "Linear Edition“ umfasst die Motorisierungen 1.8t, 2.0t und 1.9 TiD und bietet als Plus gegenüber der Serienausstattung: Lederpolster, Sitzheizung und 16-Zoll-Alufelgen (Reifen: 215/55 R 16).

Neben den spezifischen Ausstattungsmerkmalen umfassen alle Jubiläumsmodelle die Qualitäten der vielfach gelobten Basisausführung der aktuellen Generation des 9-3 Cabriolets: sportliches und sicheres Fahrwerk mit der passiven Hinterrad-Führung Saab ReAxs, ein schnell und vollautomatisch schließendes Dachverdeck mit einem Platz sparenden Staufach im Kofferraum, selbst ausfahrende Überrollbügel, Vordersitze mit integrierten, bedienungsfreundlichen Sicherheitsgurten für den bequemen Einstieg aller Passagiere, ein luftig-leichtes Ambiente für den Fahrgastraum mit hellem Innenraum-Dekor in Pergament-Farbe, Profiler-Funktion für Einstellungen nach persönlichen Vorlieben, Sicherheitsfunktion Saab ComSense zur Minimierung des Potenzials der Fahrerablenkung, intelligente Steuerung der Klimaanlage und der Sitzheizung bei geöffnetem Dach, vorne aktive Kopstützen zur Vorbeugung gegen Halsverletzungen beim Heckaufprall sowie automatische Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer. Zur Serienausstattung der elektronischen Fahrwerk-Hilfssysteme gehören eine von Saab abgestimmte elektronische Stabilitätskontrolle (ESP), die elektronische Bremskraft-Verteilung (EBD), die Kontrolle für Kurvenbremsungen (CBC) und die Traktionskontrolle (TCS).

Autor: tw
Fotos: Saab
Datum: 00.00.0000

Diese Seite empfehlen