AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Start> Autokatalog> Sondermodelle> Nissan Juke Shiro

Nissan Juke Shiro
Nissan Juke SUV

Bilder zum Nissan Juke Shiro

Die Modellpalette des Crossovers Nissan Juke erhält Zuwachs: Das Sondermodell Shiro (japanisch für weiß) erstrahlt auf Kundenwunsch im exklusiven Aubergine-Ton Nightshade. Die Preise für die attraktive Shiro-Sonderedition des Juke variieren zwischen 21.490 Euro (1.6 Liter Benziner mit Handschalter) und 26.940 Euro für die Top Ausführung mit All-Mode 4x4-System und Xtronic-CVT-M6-Automatikgetriebe. Der Shiro ist mit allen drei für die JUKE Baureihe lieferbaren Motoren kombinierbar.

Der wahre „Shiro"-Effekt zeigt sich jedoch im Interieur. Neben der von einem Motorrad-Tank inspirierten Mittelkonsole - bislang entweder in Rot oder Metallic-Grau lackiert - heben sich auch die vorderen Designelemente der seitlichen Armlehnen durch eine weiße Oberfläche von den handelsüblichen Juke-Varianten ab. Passend dazu glänzen beim 1.5 dCi und beim 1.6 DIG-T auch die Ledersitze, das Lederlenkrad und der Lederschaltknauf mit weißen Kontrastnähten. Zusätzlich erhielten die Sitzmittelbahnen ein doppellagiges Gewebe, dessen weiße Hintergrundfarbe durch den perforierten Lederbesatz hindurchscheint. Der Nissan Juke Shiro basiert auf der Tekna-Ausstattung mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen. Zur Abrundung des Äußeren erhält er silbern satinierte Außenspiegel und Türgriffe vorne.

Autor:
Fotos: Nissan
Datum: 18.04.2012

Diese Seite empfehlen