AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Start> Autokatalog> Sondermodelle> Fiat Torino

Fiat Torino
Fiat Croma Kombi

Bilder zum Fiat Torino

Wenn im Februar 2006 die Olympischen Winterspiele in Turin stattfinden, dann profitieren auch die Fiat Kunden von dem sportlichen Großereignis in und um die norditalienische Metropole. Der italienische Automobilhersteller bietet eine Reihe von Sondermodellen an, die mit der Zusatzbezeichnung "Torino" an die Stadt selbst erinnern. Die entsprechenden Sondermodelle werden vom Fiat Croma, Fiat Stilo, Fiat Idea und vom Fiat Multipla angeboten, basieren auf der Active-Version bzw. dem Entry Level (Fiat Idea) und verbinden jeweils eine ansehnliche Mehrausstattung mit dem satten Preisvorteil von exakt € 2006,-.

Das beginnt mit dem Fiat Croma Torino. Der geräumige Komfortwagon enthält zusätzlich zur Active-Ausstattung noch eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Lederlenkrad mit Multifunktionstasten, RDS-Highclass-Autoradio mit CD- und MP3-Player, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und Parksensoren. Das Sondermodell wird wahlweise mit dem 103 kW (140 PS) starken 1.8-Vierventil-Vierzylindermotor (Preis € 22.324,-) sowie dem 1.9-Liter Multijet-Vierventil-Diesel mit 110 kW (150 PS) Leistung (Preis € 25.374,-) angeboten, der Fahrfreude (0 bis 100 km/h 9,6 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 210 km/h) mit Sparsamkeit (6,1 l/100 km) verbindet.

Das gilt auch für den Fiat Stilo Torino und den Fiat Stilo Multi Wagon Torino. Der drei- bzw. fünftürige Kompaktwagen sowie der Vielzweck-Kombi werden wahlweise von dem 1,6-Liter-Vierventil-Benziner (77 kW/105 PS) oder dem 88 kW (120 PS) starken 1.9 Multijet-Selbstzünder angetrieben und bieten mit Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Lederlenkrad, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, ESP, Parksensoren und RDS-Highclass-Autoradio mit CD- und MP3-Player zusätzliche Sicherheit und Komfort. Die Preise reichen von € 16.414,- (Fiat Stilo Torino 1.6 16V, 3-Türer) bis € 20.214,- (Fiat Stilo Torino Multi Wagon 1.9 Multijet 8V).

Dritter im Bund der Sondermodelle ist der Fiat Idea Torino. Das Fahrzeug ist zusätzlich mit manueller Klimaanlage, ESP, Parksensoren, Nebelscheinwerfern, Lenkrad mit Multifunktionstasten, 15-Zoll-Leichtmetallfelgen, RDS-Highclass-Autoradio mit CD-Player und Dachreling ausgestattet. Der dank einer Sonderfarbe auch optisch auffällige MPV baut beim Antrieb auf zwei Benziner (1.4 8V mit 57 kW/77 PS) sowie dessen 70 kW/95 PS starke Vierventilvariante) und einen 1.3 Multijet-Diesel mit einer Leistung von 66 kW (90 PS). Die Preise: € 15.164,- (Fiat Idea Torino 1.4 8V), € 15.964,- (Fiat Idea Torino 1.4 16V mit 70 kW) und € 17.114,- (Fiat Idea Torino 1.3 Multijet 16V).

Auch der Fiat Multipla Torino profitiert von dem Ausstattungs- und Preisvorteil. Der italienische Kompaktvan verwöhnt seine bis zu sechs Passagiere in zwei Sitzreihen mit zusätzlichem Komfort (manuelle Klimaanlage, 15-Zoll-Leichtmetallfelgen, Lederlenkrad, Parksensoren, RDS-Highclass-Autoradio mit CD-Player und Nebelscheinwerfer) und dank limitiert verfügbarem ESP mit einem Plus an serienmäßiger Sicherheit. Ebenso mit leistungsstarken und sparsamen Motoren: vom 1.6 16V-Benziner mit 76 kW/103 kW über das 88 kW (120 PS) starke 1.9 Multijet-Triebwerk inklusive Russpartikelfilter bis zum umweltfreundlichen bivalenten 1.6-Liter-Vierzylinder im Natural Power. Die Preise starten bei € 18.754,- (Fiat Multipla Torino 1.6 16V – ohne ESP) und enden bei € 22.654,- für den Fiat Multipla Torino Natural Power).

Autor: tw
Fotos: Fiat
Datum: 23.01.2006

Diese Seite empfehlen