AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Start> Autokatalog> Marken> Hyundai> i30 Fastback
Bilder zum Hyundai i30 Fastback (2018)
Untere Mittelklasse

Bilder zum Hyundai i30 Fastback (2018)

Grunddaten

Anfang 2018 bringt Hyundai mit dem i30 Fastback ein fünftüriges Fließheck in die Kompaktklasse. Das neue Modell reiht sich in der i30-Familie neben 5-Türer und Kombiversion ein und wird keinen direkten Konkurrenten haben. Denn bisher hat nur Mercedes mit dem CLA ein ähnliches Modell im Sortiment. Die Technik teilt sich der i30 Fastback mit seinen Bürdern. Gegenüber dem Fünftürer fällt die Höhe mit knapp 1,43 Metern um drei Zentimeter geringer aus, während die Länge mit rund 4,46 Metern um orderntliche 11,5 Zentimeter zulegt. Zugleich wurde die Karosserie um fünf Millimeter tiefer gelegt. Bei den Motoren verzichtet der i30 Fastback auf die schwachen Basistriebwerke und bietet zwei Benziner und ein Diesel mit zwei Leistungsstufen. Bei den Ottomotoren ist der Dreizylinder-Turbomotor mit 120 PS und der Vierzylinder-Turbomotor mit 140 PS Leistung zu bekommen. Als Diesel kommt der 1.6 CRDi mit 110 PS oder 136 PS. Dazu gibt es ein manuelles 6-Gang-Getriebe, das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe wird nur für den stärksten Benziner- und die beiden Diesel-Varianten zur Verfügung stehen.
Hyundai Marke
Fastback Modell
Januar 2018 Markteinführung
5 Sitzer Sitzplätze
22.200 Einstiegspreis

Ausstattungsvarianten

Werbung:

Besonderheiten & Unterschiede beim Hyundai i30 Fastback

Design

Technik

Fehler, falschen Wert gefunden? Hier melden!

Fehler, falschen Wert gefunden?

Dann kannst du uns helfen, schreib uns direkt hier:

CODE dgAMJ
Bitte CODE eingeben:

Diese Seite empfehlen