AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Start> Autokatalog> Marken> Audi> A5 Sportback
Bilder zum Audi A5 Sportback (2017)
Mittelklasse

Bilder zum Audi A5 Sportback (2017)

Grunddaten

Audi feiert für den ab Anfang 2017 verfügbaren fünftürigen A5 Sportback auf dem Pariser Autosalon 2016 Weltpremiere. Diese basiert wie auch das zweitürige Coupé auf der A4-Plattform. Antriebe, Cockpit, Assistenzsysteme, Multimedia- und Connectivity-Ausstattung sowie das Design bis zur A-Säule werden eins zu eins vom A5 Coupé übernommen. Dennoch hebt er sich optisch ausreichend stark von der A4 Limousine ab. Bei den Dimensionen hat die zweite Generation leicht zugelegt. Der neue A5 Sportback ist 4,75 Meter lang, 1,84 Meter breit und 1,38 Meter hoch. Dank des auf 2.824 Millimeter gewachsenen Radstands gibt es für die Passagiere deutlich mehr Platz, während der Kofferraum mit 480 Litern unverändert groß bleibt. Bei umgelegten Rücksitzen hat man 1300 Liter zur Verfügung. Wie beim A4 und A5 Coupé sorgt die neue Plattform für einen Gewichtsverlust – beim Sportback sind es bis zu 85 Kilogramm. Das Einstiegsmodell bringt somit nur 1.470 kg auf die Waage. Das von Grund auf neu entwickelte Fahrwerk soll Sportlichkeit und Komfort perfekt vereinen. Optional ist wieder ein Fahrwerk mit adaptiver Dämpferregelung sowie eine Dynamiklenkung erhältlich. Das Motorenportfolio deckt zum Start ein Leistungsspektrum von 170 bis 354 PS ab. Vorläufiges Top-Modell ist der S5 mit einem 354 PS starken Dreiliter-Turbosechszylinder. 2017 wird der neue RS5 Sportback dem Ganzen eine neue Krone aufsetzen. Die Schaltarbeit der verfügbaren Motoren übernimmt wahlweise ein manuelles Sechsganggetriebe oder das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe S-tronic. Für die serienmäßig mit quattro-Allradantrieb ausgestatteten Topmodelle A5 3.0 TDI mit 286 PS und den S5 gibt es eine Achtstufen-Automatik. Zudem gibt es in der zweiten Generation erstmals die besonders sparsame ultra-Technologie in Verbindung mit dem quattro-Antrieb, die es auch im Coupé und beim A4 Allroad gibt. Die restlichen Ottomotoren leisten 190 bzw. 252 PS im 2.0 TFSI. Der 2.0 TDI bringt es auf 190 PS und den 3.0-Liter-V6-Diesel gibt es auch noch in einer 218 PS Version. Erstmals bieten die Ingolstädter zudem einen bivalenten A5 Sportback g-tron an. Sein 2.0 TFSI-Motor leistet 170 PS und kann sowohl mit Erdgas als auch mit Benzin betrieben werden.
Audi Marke
Sportback Modell
Januar 2017 Markteinführung
4 Sitzer Sitzplätze
37.800 Einstiegspreis

Ausstattungsvarianten

Werbung:

14 Motoren des A5 Sportback


Benzin




Diesel






Gas

Alle Angaben sind Herstellerangaben und ohne Gewähr. Die Preise beinhalten 19% MwSt.

Besonderheiten & Unterschiede beim Audi A5 Sportback

Design

Technik

Fehler, falschen Wert gefunden? Hier melden!

Fehler, falschen Wert gefunden?

Dann kannst du uns helfen, schreib uns direkt hier:

CODE pDfu4
Bitte CODE eingeben:

Diese Seite empfehlen