AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Audi A5
Start> Autokatalog> Marken> Audi> A5 Coupé
Bilder zum Audi A5 Coupé (2016)
Mittelklasse

Neu seit Oktober 2016
Bilder zum Audi A5 Coupé (2016)

Grunddaten

Marke:
Audi
Modell:
Coupé
Markteinführung:
Oktober 2016
Sitzplätze:
2+2-Sitzer 2+2 Sitzer
Ausstattungsvarianten:
Basis, Sport, Design
Einstiegspreis (A5 2.0 TDI mit 140 kW):
43.150 €

Besonderheiten & Unterschiede beim Audi A5 Coupé

Allgemein

Die Weltpremiere des neuen A5 Coupé erfolgt Anfang Juni 2016 am Stammsitz in Ingolstadt. Später werden dann auch noch das neue A5 Cabrio und der A5 Sportback folgen. Den Anfang macht jedoch im Herbst der Zweitürer, der ebenfalls auf der Plattform des neuen A4 basiert. Im Vergleich zum Vorgängermodell wurde das Leergewicht um 60 Kilogramm reduziert und sein cW-Wert auf 0,25 abgesenkt. Wenn die 465 Liter (+ 10 Liter) Laderaum nicht ausreichen, lässt sich die Rückbank im Verhältnis 40:20:40 umklappen. Das Audi A5 Coupé startet in Deutschland zunächst mit fünf Motoren - zwei Benzinern und drei Commonrail-Dieseln. Ihr Leistungsspektrum liegt zwischen 190 und 286 PS. Während die Motorleistung im Vergleich zum seit 2007 produzierten Vorgänger um bis zu 17 Prozent stieg, reduzierte sich der Normverbrauch um rund 20 Prozent. Wem der Tatendrang der normalen A5-Modelle nicht reicht, kann auf den 354 PS starken Audi S5 zurückgreifen, der von dem neuen Dreiliter-V6 mit Turboaufladung angetrieben wird. Erst 2018 soll mit dem Audi RS5 das absolute Topmodell nachgeschoben werden. Der 286 PS starke Dreiliter-Diesel des A5 3.0 TDI Quattro und der Audi S5 sind obligatorisch an Allradantrieb und Achtstufenautomatik gekoppelt. Die restlichen A5 Coupés haben wahlweise Front- oder Allradantrieb sowie ein manuelles Sechsgang-Getriebe oder ein siebenstufiges Doppelkupplungsgetriebe.

Design

  • das neue A5 Coupé bleibt dem Grundkonzept des Vorgängers treu
  • vorne gibt es einen breiteren Grill und die zugespitzten Scheinwerfer
  • die Seitenlinie profitiert von den kürzeren Überhängen, was für sportliche Proportionen sorgt
  • die Schulterlinie verläuft genau wie beim Vorgänger wellenförmig
  • hinten setzen die schmalen LED-Rückleuchten mit markanter Grafik und die Heckschürze mit Diffusoreinsatz dynamische Akzente
  • das neue Audi A5 Coupé orientiert sich auch im Innenraum am neuen A4
  • so sind auch die animierte 12,3-Zoll-Anzeigeeinheit (Virtual Cockpit) und der 8,3 Zoll große Multifunktionsbildschirm in der Mitte des Armaturenbretts im Zubehörangebot
  • im Dunkeln gefällt die Ambiente-Beleuchtung mit 30 frei wählbaren Farben

Technik

  • neues Ausstattungskonzept mit den Varianten „sport“ und „design“, sowie „S line“ und „designo selection“
  • neu entwickelt wurden unter anderem die elektromechanische Lenkung und eine optional erhältliche variable Dämpferabstimmung, die an den serienmäßigen Fahrprogrammwahlschalter gekoppelt ist
  • ab Werk sind unter anderem Xenon-Scheinwerfer, LED-Heckleuchten, Soundsystem inkl. 7-Zoll-Farbdisplay, Bluetooth und USB-Ladefunktion, sowie Multifunktionslenkrad, Gurtbringer und Fahrdynamiksystem Drive Select verfügbar
  • zudem sind alle neuen Elektronik-, Infotainment und Unterhaltungsfeatures sowie Assistenzsysteme zu haben
  • zu den technischen Highlights zählen teilautonomes Fahren, Matrix-LED-Scheinwerfer, Navigationssystem mit 3D-Anischt und Echtzeitinformationen, Internet-Zugang via LTE und WLAN-Hotspotfunktion
  • ebenfalls optional ist ein Bang & Olufsen Soundsystem mit 19 Lautsprechern und 755 Watt im Angebot

Diese Seite empfehlen