AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Mercedes-Benz GLC
Start> Autokatalog> Marken> Mercedes-Benz> GLC Coupé
Bilder zum Mercedes-Benz GLC Coupé (2016)
Mittelklasse

Neu seit Oktober 2016
Bilder zum Mercedes-Benz GLC Coupé (2016)

Grunddaten

Marke:
Mercedes-Benz
Modell:
Coupé
Markteinführung:
Oktober 2016
Sitzplätze:
5-Sitzer 5 Sitzer
Einstiegspreis (GLC 250 4MATIC mit 155 kW):
49.445 €

Besonderheiten & Unterschiede beim Mercedes-Benz GLC Coupé

Allgemein

Das Mercedes-Benz GLC Coupé tritt ab Herbst 2016 gegen den Konkurrenten BMW X4 an. Mit einer Coupé-typischen-Silhoutte zeigt der GLC eine sportliche Formensprache, die Coupé-Fans von einem SUV überzeugen soll. Technische Basis ist der GLC. Das Coupé ist ihm gegenüber knapp acht Zentimeter länger und rund vier Zentimeter niedriger. Zum Marktstart stehen die Motoren GLC 220 d. 250 d und 250 zur Verfügung. Ab Ende 2016 sind der GLC 350 e (Plug-In-Hybrid) sowie dei Mercedes-AMG Modell GLC 43 und GLC 63 erhältlich.

Design

  • Grundarchitektur vom GLC übernommen
  • Coupé-typischen Diamantgrill mit einer Lamelle
  • Designlinie wie beim größeren GLE Coupé
  • die Heckscheibe kommt ohne Wischer aus

Technik

  • Sportfahrwerk (serienmäßig) inklusive DYNAMIC SELECT mit fünf Fahrprogrammen ECO, COMFORT, SPORT, SPORT+ und INDIVIDUAL
  • zwei Fahrwerke mit kontinuierlicher Verstelldämpfung Optional erhältlich: die neue DYNAMIC BODY CONTROL mit Stahlfederung sowie die bereits bekannte Mehrkammer-Luftfederung AIR BODY CONTROL
  • bis zu 20-Zoll Leichtmetallräder als Option
  • die neu abgestimmte Direktlenkung. Sie bietet mit 15,1:1 (GLC: 16,1:1) eine direktere Übersetzung

und verfügt zudem im SPORT- und SPORT+-Modus über eine noch sportlichere Kennlinie der Servounterstützung

Diese Seite empfehlen