AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Start> Autokatalog> Marken> Renault> Scénic Kompaktvan
Bilder zum Renault Scénic Kompaktvan (2016)
Untere Mittelklasse

Bilder zum Renault Scénic Kompaktvan (2016)

Grunddaten

Renault stellt auf dem Genfer Autosalon 2016 den von Grund auf neu entwickelten Scénic vor, der in der mittlerweile vierten Generation auf der Plattform des neuen Mégane basiert. Der Kompaktvan ist etwas gewachsen, unter anderem um vier Zentimeter in der Länge und drei im Radstand, dazu kommt etwas mehr Bodenfreiheit. Der Kofferraum wächst von 470 auf nun 527 Liter, der durch 63 Liter zusätzlichen Stauraum, beispielsweise im Fahrzeugboden oder in der Mittelkonsole, ergänzt wird. Die Motorenpalette umfasst insgesamt sechs Diesel- und zwei Benzinaggregate. Die Palette der Selbstzünder reicht dabei von 95 bis 160 PS. Darunter befindet sich auch der dCi 110 Hybrid Assist, der beim Beschleunigen eine 48-Volt Batterie unterstützend einsetzt und die beim Bremsen Energie zurückgewinnt. Bei den Benzinern gibt es die Wahl zwischen 115 und 130 PS. Bis auf den Einstiegsdiesel können sämtliche Motoren mit dem Doppelkupplungsgetriebe EDC mit 6 respektive 7 Gängen kombiniert werden.
Renault Marke
Kompaktvan Modell
Juni 2016 Markteinführung
5 Sitzer Sitzplätze

Werbung:

Besonderheiten & Unterschiede beim Renault Scénic Kompaktvan

Design

Technik

Fehler, falschen Wert gefunden? Hier melden!

Fehler, falschen Wert gefunden?

Dann kannst du uns helfen, schreib uns direkt hier:

CODE BEkQ5
Bitte CODE eingeben:

Diese Seite empfehlen