AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Start> Autokatalog> Marken> Porsche> Boxster Roadster
Bilder zum Porsche Boxster Roadster (2016)
Oberklasse

Bilder zum Porsche Boxster Roadster (2016)

Grunddaten

Ende 2015 hat Porsche den neuen 718 Boxster angekündigt und auf dem Genfer Autosalon 2016 feiert dieser seine Weltpremiere. Den Anfang macht im April 2016 also die offene Boxster-Version, die künftig auch teurer sein wird als das Coupé Cayman (dies war bisher umgekehrt). Wie beim letzten Facelift des großen Bruders 911, bei dem die Basismodelle auf Turbo-Triebwerke umgestellt wurden, spielen sich die gravierendsten Änderungen auch hier unter dem Blechkleid ab. Die neue Modell-Generation heißt 718 Boxster und 718 Boxster S und wird künftig von Vierzylinder-Boxermotoren angetrieben. Diese leisten dank Turboaufladung mehr als der sechszylindrige Vorgänger. Grund für die Umstellung sind die immer strengeren CO2-Vorschriften, die nur mit kleineren, aber dafür aufgeladenen Motoren erfüllt werden können. Der 718 Boxster leistet 300 PS aus zwei Liter Hubraum, der 718 Boxster S kommt auf 350 PS bei 2,5 Liter Hubraum. Im S-Modell setzt Porsche außerdem einen Turbolader mit variabler Turbinen-Geometrie ein. Serienmäßig sind die 718-Modelle mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgerüstet. Trotz des Leistungsplus konnte der Verbrauch um bis zu 13 Prozent gesenkt werden.
Porsche Marke
Roadster Modell
April 2016 Markteinführung
2 Sitzer Sitzplätze
53.646 Einstiegspreis

Werbung:

Besonderheiten & Unterschiede beim Porsche Boxster Roadster

Design

Technik

Fehler, falschen Wert gefunden? Hier melden!

Fehler, falschen Wert gefunden?

Dann kannst du uns helfen, schreib uns direkt hier:

CODE Yt165
Bitte CODE eingeben:

Diese Seite empfehlen