AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Audi A4
Start> Autokatalog> Marken> Audi> A4 allroad
Bilder zum Audi A4 allroad (2016)
Mittelklasse

Bilder zum Audi A4 allroad (2016)

Grunddaten

Marke:
Audi
Modell:
allroad
Markteinführung:
Juni 2016
Sitzplätze:
5-Sitzer 5 Sitzer
Einstiegspreis (A4 allroad 2.0 TDI quattro mit 120 kW):
44.750 €

Besonderheiten & Unterschiede beim Audi A4 allroad

Allgemein

Audi baut die Palette des aktuellen A4 weiter aus. Nach Limousine und Avant haben die Ingolstädter im Rahmen der Detroit Motor Show 2016 den neuen A4 Allroad vorgestellt, der im Sommer zu den Händlern rollt. Die auf rustikal designte Version wird wie beim Vorgänger nur für den Kombi angeboten und der Allradantrieb „quattro“ ist genau wie beim A6 Allroad bei allen Versionen serienmäßig mit an Bord. Die Motorenpalette besteht aus aufgeladenen Vier- und Sechszylindern und deckt ein Leistungsspektrum von 150 PS (2,0l TDI) bis 272 PS (3,0l V6 TDi) ab. Der Top-Benziner ist ein 252 PS starker Vierzylinder-Turbo (2.0 TFSI). Die Kraftübertragung übernimmt ein manuelles Sechsganggetriebe, die neue Siebengang S tronic oder die weiterentwickelte Achtstufen tiptronic.

Design

  • neben dem leicht modifizierten Grill, dem Unterfahrschutz und den grau abgesetzten Beplankungen bietet der neue A4 Allroad auch ein um 34 Millimeter höhergelegtes Fahrwerk
  • hinzu kommen serienmäßige 17-Zoll-Leichtmetallfelgen (optional bis 19 Zoll), dreidimensionale Chrom-Schwellerleisten und der an den Fondtüren zweigeteilte Radkastenaufsatz
  • neue Stilelemente kommen allerdings bei der zweiten Generation nicht hinzu und auch ansonsten gibt es keine Unterschiede zum herkömmlichen A4 Avant
  • Cockpit-Gestaltung, Platzangebot, Kofferraumvolumen (505 bis 1.510 Liter) und Extras sind weitestgehend identisch

Technik

  • erstmals bietet Audi den A4 allroad optional mit adaptiven Dämpfern an, die sich per Fahrprogrammschalter drive select in den Modi „Comfort“, „Auto“, „Dynamic“, „Efficiency“, „Individual“ und „Offroad“ einstellen lassen
  • Optionen wie das virtual cockpit, die MMI Navigation plus, Internet-Zugang mit schnellem LTE-Standard und das breite Angebot an Fahrerassistenzsystemen markieren die Highlights

Diese Seite empfehlen