AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Toyota Prius
Start> Autokatalog> Marken> Toyota> Prius Limousine
Bilder zum Toyota Prius Limousine (2016)
Untere Mittelklasse

Bilder zum Toyota Prius Limousine (2016)

Grunddaten

Marke:
Toyota
Modell:
Limousine
Markteinführung:
April 2016
Sitzplätze:
5-Sitzer 5 Sitzer
Ausstattungsvarianten:
Prius, Comfort, Executive
Einstiegspreis (Prius Hybrid mit 72 kW):
28.150 €

1 Motor in der Übersicht

  • Getriebe
    Bauzeit
  • Leistung
  • Drehmoment
  • 0-100 km/h
  • Vmax
  • Verbrauch
    Kraftstoff
  • Neupreis

Benzin

Prius Hybrid

Alle Angaben sind Herstellerangaben und ohne Gewähr. Die Preise beinhalten 19% MwSt.

Besonderheiten & Unterschiede beim Toyota Prius Limousine

Allgemein

Der im Rahmen der IAA 2015 seine Weltpremiere feiernde, völlig neue Toyota Prius, der sich optisch wieder ganz bewusst aus der Masse abhebt, basiert als erstes Toyota-Modell auf der völlig neuen Plattform „TNGA“ (Toyota New Global Architecture). Diese ist ähnlich flexibel, wie Volkswagens modularer Querbaukasten. Sie ist nicht nur leichter, sondern auch steifer und verfügt über einen tieferen Schwerpunkt. Bei den Abmessungen hat die vierte Generation im Vergleich zum Vorgänger ordentlich zugelegt. Der Prius ist nun 4,54 m lang, 1,76 m breit und 1,47 m hoch. In Kombination mit dem auf 2,70 m verlängerten Radstand gibt es auch deutlich mehr Platz für Passagiere und Gepäck (Kofferraumvolumen steigt um 10 Prozent). Um die Effizienz zu steigern, wurde das Hybridsystem umfassend überarbeitet und unterbietet mit 70 g/km CO2 und einem Normverbrauch von 3,0 Litern auf 100 Kilometern das Vorgängermodell deutlich (dieses lag noch bei 89 g/km CO2 und 3,9 Litern Normverbrauch). Der Antriebsstrang setzt sich nun aus einem 98 PS starken 1,8-Liter VVT-i-Benzinmotor mit einem Wirkungsgrad von jetzt 40 Prozent (weltweit beste Wert für einen Ottomotor) und einem Elektromotor mit 72 PS zusammen (Systemleistung 122 PS). Letzterer bezieht seine Energie über eine kompaktere und leistungsstärkere Nickel-Metallhydrid-Hybrid-Batterie, die direkt unter den Rücksitzen verbaut ist, und so keine negativen Auswirkungen auf das Kofferraumvolumen hat. Die Kraftübertragung erfolgt nach wie vor über ein CVT-Getriebe, bei dem die Fahrer dank 8 einprogrammierter Fahrstufen auch selbst schalten können.

Design

  • die Front mit kleinen Kühlluftöffnungen und weit nach hinten reichenden Scheinwerfern
  • die Silhouette ist typisch Prius - dank der tropfenartigen Form ist die Aerodynamik nahezu perfekt (Luftwiderstandsbeiwert von 0,24 cW)
  • am Heck setzen der markante Spoiler, der die Scheibe unterteilt, die LED-Leuchten hinter Klarglas-Abdeckungen sowie der fehlende Auspuff Akzente
  • alle Cockpitanzeigen sind digital ausgeführt und Tacho sowie Info-Einheit sind wieder weit oben und mittig am Armaturenbrett positioniert
  • in der Mittelkonsole befindet sich das Multimedia- und Navigationssystem mit großem Touchscreen
  • darunter sitzen der Prius-typische Mini-Gangwählhebel und der Knopf für die elektronische Parkbremse

Technik

  • die neue Karosseriestruktur wurde im Hinblick auf eine hervorragende Energieabsorption konstruiert
  • zudem wurde der Umfang des Toyota Safety Sense Sicherheitssystems, um eine radarbasierte adaptive Geschwindigkeitsregelanlage sowie eine Fußgänger-Erkennung für das Pre-Crash Safety System erweitert
  • susätzlich wird auch der Totwinkel-Assistent BSM (Blind Spot Monitor) und der Rückraum-Assistent RCTA (Rear Cross Traffic Alert) verfügbar sein
  • der Prius präsentiert erstmals auch das neue Toyota-Einparksystem SIPA (Simple Intelligent Parking Assist), das die Umgebung und einen geeigneten Parkplatz mittels zahlreicher Sensoren erkennt
  • Fernlichtassistent für die optionalen LED-Scheinwerfer
  • dank einer ungebremsten Anhängelast von 725 Kilogramm ist der neue Prius erstmals in der Lage ist, einen kleinen Anhänger zu ziehen

Diese Seite empfehlen