AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Seat Leon
Start> Autokatalog> Marken> Seat> Leon X-Perience
Bilder zum Seat Leon X-Perience (2014)
Untere Mittelklasse

Bilder zum Seat Leon X-Perience (2014)

Grunddaten

Marke:
Seat
Modell:
X-Perience
Markteinführung:
Oktober 2014
Sitzplätze:
5-Sitzer 5 Sitzer
Einstiegspreis (Leon 1.4 TSI mit 92 kW):
24.420 €

Besonderheiten & Unterschiede beim Seat Leon X-Perience

Allgemein

Kurz nachdem Skoda den neuen Octavia Scout vorgestellt hat, legt die spanische Schwester Seat nach und bietet in Zukunft den Leon ST auch in einer Outdoor-Variante an. Diese hört auf die Zusatzbezeichnung X-Perience und setzt ebenfalls auf das bewährte Konzept, einem herkömmlichen Kompakten einen Offroad-Anstrich zu verpassen. Der Seat Leon X-Perience feiert auf dem Pariser Autosalon 2014 seine Weltpremiere und ist als Outdoor-Kombi mit permanentem Allradantrieb und spezieller Ausstattung zu haben. Auf die Platzverhältnisse im Innen- und Kofferraum hat der Outdoor-Look keinerlei Einfluss: Das Fassungsvermögen beträgt nach wie vor 587 Liter, bei umgeklappter Rückbank bis zu 1.470 Liter. Für Vortrieb sorgen die aus dem normalen Leon bekannten TDI- und TSI-Triebwerke mit bis zu184 PS. Allradantrieb, Start-Stopp und Rekuperationssystem sind serienmäßig mit an Bord. Bei den beiden Top-Triebwerken wird die Kraft stets über ein Doppelkupplungsgetriebe an die vier angetriebenen Räder übertragen.

Design

  • der X-Perience basiert auf dem Leon ST 4Drive und ist gegenüber dem normalen Leon ST - um rund 15 Millimeter - höher gelegt
  • seinen eigenen Charakter erhält er durch die farblich abgesetzten Schutz-Verkleidungen der Türschweller und der Radhäuser sowie der modifizierten Frontpartie mit großen Lufteinlässen und integrierten Nebelscheinwerfern mit Abbiegelicht-Funktion
  • dazu kommt der Frontspoiler in Aluminium-Optik
  • das Heck wird geprägt von dem neuen Stoßfänger mit Einsatz im Aluminium-Look
  • die Dachreling ist schwarz eloxiert und 17-Zoll Aluminium-Räder sind serienmäßig montiert, auf Wunsch gibt es auch 18-Zöller
  • Innen ziert das X-Perience-Logo die Türschweller und das Lenkrad und Steppnähte in kräftigem Orange setzen Akzente

Technik

  • basierend auf dem Leon ST Style, verfügen die X-Perience Modelle zusätzlich über 17 Zoll große Leichtmetallräder, Doppelauspuffendrohr, automatische „Climatronic“ sowie vordere Türeinstiegsleisten in Aluminium-Optik
  • optionale Hightech-Bausteine sind die Voll-LED-Scheinwerfer, die adaptive Geschwindigkeitsregelung ACC mit Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ und City-Notbremsfunktion, die Müdigkeitserkennung oder der Spurhalteassistent
  • beim Bediensystem Seat Easy Connect werden die Funktionen für Entertainment und Kommunikation, aber auch zahlreiche Fahrzeugfunktionen über einen berührungsempfindlichen Bildschirm im Cockpit gesteuert

Diese Seite empfehlen