AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Start> Autokatalog> Marken> Audi> R8 Sportwagen
Bilder zum Audi R8 Sportwagen (2015)
Luxusklasse

Bilder zum Audi R8 Sportwagen (2015)

Grunddaten

Auf dem Genfer Automobilsalon 2015 präsentiert Audi die zweite Generation des Mittelmotor-Sportlers, der in der neuen Manufaktur der quattro GmbH, den "Böllinger Höfen", in der Nähe des Werks Neckarsulm gebaut wird. Die Fahrzeugarchitektur, eine Evolution der Vorgängerplattform, hört auf die Bezeichnung MSS (Modulares Sport-System) und dient gleichzeitig als Basis für den Lamborghini Huracán. In Länge (4,42 Meter), Höhe (1,24 Meter) und Radstand (2,65 Meter) hat sich im Vergleich zum Vorgängermodell nicht viel getan, die Breite (1,94 Meter) ist jedoch um etwa vier Zentimeter gewachsen. Durch die Kombination von Aluminium und kohlenstoffverstärktem Kunststoff im Fahrzeugrahmen ist die zweite Generation des Audi R8 mt einem Trockengewicht von 1.454 Kilogramm um 50 Kilogramm leichter als der Vorgänger, aber dennoch um rund 40 Prozent steifer. Die Heckscheibe gibt den Blick auf den beleuchteten Motorraum frei. Darin findet ein von Lamborghini stammender 5,2-Liter-V10 in zwei Versionen Platz, der 4,2-Liter-V8 wird aus dem Programm genommen. Im R8 V10 holt der Motor aus 5,2 Liter Hubraum 540 PS und 540 Newtonmeter maximales Drehmoment. Der Sprint von null auf Tempo 100 dauert 3,5 Sekunden, der Topspeed liegt bei 323 km/h. Das neue Topmodell ist der R8 V10 plus. In ihm leistet der Zehnzylinder satte 610 PS und entwickelt ein Drehmoment von bis zu 560 Newtonmeter. In 3,2 Sekunden beschleunigt der Audi dann auf 100 km/h und wird in der Spitze mit 330 km/h angegeben. Zu den Neuerungen beim 5,2-Liter-Triebwerk gehört ein neues COD-System (cylinder on demand). Es schaltet eine der beiden Zylinderbände ab, indem es Einspritzung und Zündung stilllegt. Außerdem ist ein neues Start-Stop-System verbaut worden. Bei beiden Motorisierungen fließen die Kräfte auf die blitzschnell agierende Doppelkupplungs-Automatik namens DL800 und weiter an den permanenten Allradantrieb quattro.
Audi Marke
Sportwagen Modell
Juli 2015 Markteinführung
2 Sitzer Sitzplätze
165.000 Einstiegspreis

Werbung:

Besonderheiten & Unterschiede beim Audi R8 Sportwagen

Design

Technik

Fehler, falschen Wert gefunden? Hier melden!

Fehler, falschen Wert gefunden?

Dann kannst du uns helfen, schreib uns direkt hier:

CODE W1qhE
Bitte CODE eingeben:

Diese Seite empfehlen