AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
ŠKODA Superb
Start> Autokatalog> Marken> ŠKODA> Superb Limousine
Bilder zum ŠKODA Superb Limousine (2015)
Oberklasse

Bilder zum ŠKODA Superb Limousine (2015)

Grunddaten

Marke:
ŠKODA
Modell:
Limousine
Markteinführung:
Juni 2015
Sitzplätze:
5-Sitzer 5 Sitzer
Ausstattungsvarianten:
Active, Ambition, Style, L&K
Einstiegspreis (Superb 1.4 TSI mit 92 kW):
25.090 €

16 Motoren in der Übersicht

  • Getriebe
    Bauzeit
  • Leistung
  • Drehmoment
  • 0-100 km/h
  • Vmax
  • Verbrauch
    Kraftstoff
  • Neupreis

Benzin

Superb 1.4 TSI

Superb 1.4 TSI ACT

Superb 1.4 TSI ACT 4x4

Superb 1.8 TSI

Superb 2.0 TSI

Diesel

Superb 1.6 TDI

Superb 2.0 TDI

Superb 2.0 TDI 4x4

Alle Angaben sind Herstellerangaben und ohne Gewähr. Die Preise beinhalten 19% MwSt.

Besonderheiten & Unterschiede beim ŠKODA Superb Limousine

Allgemein

Mit der Weltpremiere des neuen Superb hatte Skoda einen der ganz großen Stars des Genfer Autosalon 2015 am Start. Die dritte Generation des Tschechen-Flaggschiffs setzt als erstes Skoda-Modell auf das neue Marken-Design und baut dabei auf Basis der MQB-Technik des Volkswagen Konzerns, auf der auch der neue Passat steht, auf. Mit einer nunmehrigen Länge von 4,86 Metern (+2,3 cm) schöpft die von Grund auf neuentwickelte dritte Generation aus dem Vollen in Sachen Platzangebot. Der Kofferraum der Limousine, der nach wie vor über eine große Heckklappe beladen wird, fasst von 625 bis zu 1.760 (+30 l) Liter. Hat man den umklappbaren Beifahrersitz an Bord (Option) lassen sich sogar Gegenstände bis 3,10 Meter Länge verstauen. In der Breite hat der Wagen fünf Zentimeter auf 1,86 Meter zugelegt. Den Marktstart feiert der neue Superb, der um rund 75 Kilogramm leichter ist, im Juni mit 150 und 190 PS starken 2.0 TDI sowie einem 1.4 TSI ACT mit 150 PS. Weitere Motoren (1.4 TSI Active mit 125 PS sowie ein 280 PS starker Benziner) und vier Allradversionen folgen. Nicht mehr lieferbar wird hingegen ein Sechszylindermotor sein. Als echter Sparmeister wird der ab Ende 2015 erhältliche 120 PS starke Greenline-Diesel fungieren, der sich mit einem Normverbrauch von 3,7 Litern auf 100 km begnügen soll. Alle Triebwerke erfüllen die Euro 6 Norm und sind mit einem Start-Stopp-System gekoppelt. Bis auf den Basisbenziner steht für jedes Aggregat ein DSG zur Wahl.

Design

  • der nun flacher, breiter und deutlich dreidimensionaler ausgeformte Kühlergrill wird von zwei kantig gezeichneten Scheinwerfern eingerahmt, die es auf Wunsch auch mit Voll-LED-Technik gibt
  • das Logo sitzt auf der stark konturierten Motorhaube, im unteren Bereich der Frontschürze gibt es einen durchgängigen Lufteinlass und Nebelscheinwerfer
  • in der Seitenansicht fallen die ausgewogenen Proportionen auf - längerer Radstand und kurze Überhänge sowie eine Lichtkante oberhalb der Türöffner, die sich vom vorderen Kotflügel bis zur Rückleuchte erstreckt
  • Skoda-typische C-Säule mit Knick
  • Hinten setzen der Kofferraumdeckel mit integrierter Abrisskante und die zweigeteilten LED-Rückleuchten Akzente
  • neben dem großen Touchscreen in der Mittelkonsole gibt es zwischen den beiden klassischen Rundinstrumenten einen weiteren Monitor, der dem Fahrer alle relevanten Informationen anzeigt

Technik

  • zum Serienumfang der Einstiegsversion „Ambition“ gehören Fahrlichtassistent und Regensensor, USB-Anschluss in der Mittelkonsole, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, Berganfahrassistent, Klimaanlage Climatronic (2-Zonen), Geschwindigkeitsregelanlage inklusive Speedlimiter, Parksensoren hinten, Reifendrucküberwachung, 16" Leichtmetallfelgen Orion sowie ein 3-Speichen Lederlenkrad mit Multifunktionstasten
  • darüber hinaus werden die Ausstattungslinien „Style“ und „L&K“ angeboten
  • neu im Superb ist die elektrische Handbremse sowie das erstmals erhältliche adaptive Fahrwerk
  • natürlich sind auch alle gängigen Assistenzsysteme wie Multikollisionsbremse, City-Notbremsfunktion, automatischer Abstands- und Geschwindigkeitsregelung, Spurhalteassistent, Müdigkeitserkennung, Totwinkel-Warner, kamerabasierter Verkehrszeichenerkennung, Berganfahr- und Abfahrthilfe und dynamisches Kurvenlicht verfügbar
  • im Bereich des „Connected Car“ ruft der Skoda in Echtzeit Staudaten ab und surft mit hoher LTE-Geschwindigkeit im Internet
  • auch mit an Bord: die "SmartGate"-Schnittstelle, mit der sich alle gängigen Handys unabhängig von deren Betriebssystem mit dem Superb koppeln lassen
  • vier Infotainment-Systeme: Swing, Bolero, Amundsen und Columbus (von Einsteigerversion Swing mit 5-Zoll-Touch-Display, Bluetooth und DAB-Radio bis hin zum hochauflösenden 8-Zoll-Farb-Touchscreen mit 3-D-Navi, High-Speed-Internet (LTE), einer 64 Gigabyte-Festplatte, TV-Tuner und DVD-Laufwerk in der Top-Variante Columbus)

Diese Seite empfehlen