AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Audi A1
Start> Autokatalog> Marken> Audi> A1 3-Türer
Bilder zum Audi A1 3-Türer (2015)
Kleinwagen

Bilder zum Audi A1 3-Türer (2015)

Grunddaten

Marke:
Audi
Modell:
3-Türer
Markteinführung:
April 2015
Sitzplätze:
4-Sitzer 4 Sitzer
Ausstattungsvarianten:
Basis, sport, design
Einstiegspreis (A1 1.0 TFSI mit 70 kW):
15.950 €

17 Motoren in der Übersicht

  • Getriebe
    Bauzeit
  • Leistung
  • Drehmoment
  • 0-100 km/h
  • Vmax
  • Verbrauch
    Kraftstoff
  • Neupreis

Benzin

A1 1.0 TFSI

A1 1.4 TFSI

A1 1.8 TFSI

A1 S1

Diesel

A1 1.4 TDI

A1 1.4 TDI ultra

A1 1.6 TDI

Alle Angaben sind Herstellerangaben und ohne Gewähr. Die Preise beinhalten 19% MwSt.

Besonderheiten & Unterschiede beim Audi A1 3-Türer

Allgemein

Audi schickt seinen Einsteiger den A1 zum Modelljahr 2015 mit leichten Überarbeitungen und neuen Motoren mit einer Leistungsspanne von 90 PS bis 231 PS ins Verkaufsfeld. Immerhin wurden bisher mehr als 500.000 Audi A1 verkauft, womit sich der in Belgien produzierte Audi in den ersten vier Jahren zum Hauptkonkurrenten des Mini entwickelt hat. Der neue Audi A1 und A1 Sportback wuchsen um zwei Zentimeter auf eine Länge von nunmehr 3,98 Metern. Als Einsteigermotor dient der erste Dreizylinder Benziner in der Geschichte von Audi. Alle sechs Motoren außerhalb des S1 lassen sich mit dem siebenstufigen Doppelkupplungsgetriebe S-tronic kombinieren, dass beim 1.8 TFSI bereits serienmäßig ist.

Design

  • geänderte Linienführung an der Unterkante der Frontscheinwerfer sowie eine neue Liniengrafik
  • der Rahmen des Singleframe Kühlergrills ist schmaler und die oberen sowie unteren Ecken wirken noch schärfer ausgestaltet
  • die äußeren Lufteinlässe erhalten ein Wabengitter und beherbergen die optionalen nun eckigen Nebelscheinwerfer
  • auf Wunsch setzt Audi den Dachbogen (beim A1) beziehungsweise die Dachkuppel (beim A1 Sportback) farbig ab
  • das Heck fällt durch eine horizontal ausgerichtete Schlusslichtgrafik der einteiligen Rückleuchten sowie den durch eine Lichtkante und schmalere Reflektoren geänderten Diffusoreinsatz auf
  • zudem wurde der Dachkantenspoiler größer ausgestaltet
  • für den Innenraum gibt es die Designs „selection“ und das „S line“-Sportpaket sowie zahlreiche weitere Möglichkeiten zur Individualisierung – zum Beispiel farbige Luftausströmer
  • feine Chromleisten gestalten das Design noch eleganter

Technik

  • neu ist für alle A1-Modelle eine elektromechanische Servolenkung, die ab sofort in die variable Fahrprogrammwahl integriert ist
  • neu ist auch das Fahrdynamiksystem Audi drive select womit die Motorcharakteristik, die optionale S tronic und die schaltbaren Dämpfer – eine weitere neue Option – in den drei Modi auto, efficiency und dynamic betrieben werden kann
  • das Ausstattungsangebot ist mit den neuen Linien design und sport neu strukturiert
  • komplett neu ist das „active kit,“ welches mit individuellen Anbauteilen und Räder-Designs den urbanen Charakter des Audi A1 hervorhebt

Diese Seite empfehlen