AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Lexus RC
Start> Autokatalog> Marken> Lexus> RC Coupé
Bilder zum Lexus RC Coupé (2015)
Luxusklasse

Bilder zum Lexus RC Coupé (2015)

Grunddaten

Marke:
Lexus
Modell:
Coupé
Markteinführung:
Januar 2015
Sitzplätze:
2-Sitzer 2 Sitzer
Ausstattungsvarianten:
F, F Pure, F Advantage, F Carbon, Basis, F Sport, Luxury Line
Einstiegspreis (RC 200t mit 180 kW):
45.500 €

3 Motoren in der Übersicht

  • Getriebe
    Bauzeit
  • Leistung
  • Drehmoment
  • 0-100 km/h
  • Vmax
  • Verbrauch
    Kraftstoff
  • Neupreis

Benzin

RC 200t

RC 300h

RC F

Alle Angaben sind Herstellerangaben und ohne Gewähr. Die Preise beinhalten 19% MwSt.

Besonderheiten & Unterschiede beim Lexus RC Coupé

Allgemein

Lexus stellt auf der North American International Auto Show in Detroit 2014 sein neues Coupé-Modell RC vor. Dieses wird Anfang 2015 zunächst nur als „Super“-Sportversion RC F mit kräftigem 477 PS starkem V8 Motor eingeführt. Sämtliche beweglichen Teile des freisaugenden 5.0 Liter-32V und die Zylinderköpfe wurden neu konstruiert, um im Ergebnis eine höhere Spitzenleistung bei höherer Nenndrehzahl zu erreichen. Um diese Leistung auch auf die Straße zu bringen, besitzt der RC F eine neu abgestimmte 8-Stufen-Automatik, die erstmals in einem heckgetriebenen Frontmotor-Coupé mit einem "TVD" (Torque Vectoring Differential) kombiniert wird. Leichte Einzelradaufhängungen an Vorder- und Hinterachse und geschmiedete Leichtmetallräder sorgen für geringe ungefederte Massen. Seit Anfang 2016 steht auch die Vollhybrid Variante RC 300h bei den Händlern. Diese verfügt über einen 2,5-Liter Vierzylinder Benzinmotor mit kombinierter Saugrohr- und Direkteinspritzung, der 178 PS leistet, sowie über einen 143 PS starken Elektromotor. Die maximale Systemleistung beträgt 220 PS. Gleichzeitig gibt es den RC200t als Einstiegsvariante mit 2.0 Liter Vierzylinder Twin-Scroll-Turbo-Motor und 245 PS. Seine Leistung schickt das Aggregat über eine Acht-Stufen-Sportautomatik auf die Hinterachse.

Design

  • die breite Front mit dem markentypischen, weit herunter gezogenem Diabolo-Kühlergrill dominiert die Front
  • hinzu kommen die LED-Scheinwerfer in L-Form sowie die Kühlluft-Einlässe der Bremsen, die harmonisch in den Kühlergrill integriert sind
  • Dach, Motorhaube und Heckspoiler aus kohlefaserverstärktem Kunststoff reduzieren das Gewicht
  • von außen unterscheidet sich der RC F vom RC durch die vorn höher gezogene Motorhaube, die Luftauslässe auf der Motorhaube und an den vorderen Kotflügeln sowie die großen Lufteinlässe an der Frontschürze
  • vier trapezförmig angeordnete Endrohre finden sich am Fahrzeugende und darüber ein aktiver Heckspoiler, der ab 80 km/h selbständig ausfährt
  • 10 Außenfarben stehen zur Wahl – vom „Understatement“-Farbton in „platin silber metallic“ bis zu auffälligem „lava orange metallic“
  • im Innenraum wird der Sportgedanke nahtlos fortgesetzt, bei dem Fahrer und Beifahrer auf Leder-Sportsitzen mit durchgehender Rückenlehne und spezieller Integralschaum-Technik für ein Höchstmaß an Seitenhalt Platz nehmen dürfen
  • das Armaturenbrett wird von einem umschaltbaren Zentralinstrument dominiert, bei dem sich je nach gewähltem Fahrmodus die angezeigten Informationen, das Farbschema und der Schriftgrad verändern
  • ein weiteres Highlight ist das elliptische Multifunktions-Sportlenkrad, das auch über Schaltwippen verfügt

Technik

  • als erster Lexus Sportmotor läuft das V8-Aggregat bei geringeren Drehzahlen im Treibstoff sparenden Atkinson-Zyklus und erst bei höheren im Otto-Zyklus
  • den 200t und 300h gibt es auch in einer weiter modifizierten „F-Sport“ Paket mit Torsen-Hinterachsdifferenzial mit begrenztem Schlupf, adaptivem Fahrwerk sowie einem Wabengrill und speziellen Felgen und Lackfarben
  • als Sicherheitstechnik bringt der RC serienmäßig unter anderem ein Fahrdynamik-Management und ein Pre-Crash-System mit adaptiver Geschwindigkeitsregelung mit
  • je nach Ausstattung kommen ein Totwinkel-Assistent, ein Querverkehrs-Assistent, ein Spurwechselwarner, eine elektronische Reifen-Luftdrucküberwachung und ein Fernlichtassistent dazu
  • Wahl zwischen zwei Infotainment-Lösungen: zum einen steht das Lexus Media Display bereit, zum anderen kann man aber auch das Lexus Premium Navigationssystem mit 7-Zoll-Bildschirm wählen
  • gesteuert werden beide Varianten mit dem Lexus Touchpad der zweiten Generation
  • wählen kann man auch zwischen verschiedenen Soundsystemen, wobei das Mark Levinson Premium Surround Soundsystem mit 17 Lautsprechern die Spitze markiert

Diese Seite empfehlen