AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
BMW X3
Start> Autokatalog> Marken> BMW> X3 SAV
Bilder zum BMW X3 SAV (2014)
Mittelklasse

Bilder zum BMW X3 SAV (2014)

Grunddaten

Marke:
BMW
Modell:
SAV
Markteinführung:
März 2014
Sitzplätze:
5-Sitzer 5 Sitzer
Einstiegspreis (X3 sDrive18d mit 110 kW):
37.200 €

Besonderheiten & Unterschiede beim BMW X3 SAV

Allgemein

Auch in seiner jüngsten Version soll der BMW X3, der 2003 die Klasse der Sports Activity Vehicles (SAV) in seinem Segment einst begründete, unverwechselbar bleiben. Mit nur leichten Designretuschen geht BMW dabei behutsam vor, denn das Auto ist extrem wichtig für die Marke und gilt laut BMW als Dauerbrenner. Die wichtigste Änderung findet man dann allerdings weder im Design noch bei der Ausstattung - Abmessungen, Platzangebot und Variabilität bleiben unverändert -, sondern erst beim Blick unter die Haube. Denn im X3 beginnt BMW mit der Einführung einer neuen Generation von Dieselmotoren aus einem gemeinsamen Baukasten mit den Benzinern. Standardisierte Zylindergrößen sollen die Kosten senken, die Vollaluminiumbauweise drückt das Gewicht, und Einspritzdrücke bis zu 2000 bar sorgen für mehr Leistung bei weniger Verbrauch.

Design

  • von Vorne ist er vor allem an den modifizierten Doppelrundscheinwerfern und der markanter gestalteten Doppelniere zu erkennen
  • zudem fallen neu gestaltete Front- und Heckstoßfängern sowie Außenspiegeln mit integrierten Blinkern
  • die Scheinwerfer sind wahlweise mit Voll-LED-Technologie zu haben und reichen wie beim X5, 2er, 3er und 4er bis zur Niere
  • der Innenraum wurde durch Chrom-Applikationen, die Mittelkonsole mit optionaler Klimaautomatik in hochglänzendem Schwarz (Black Panel-Optik) sowie neue Cupholder mit verschiebbarer Abdeckung in der Mittelkonsole aktualisiert

Technik

  • neu ist auch das Ausstattungspaket namens „xLine“, welches mit Exterieur Elementen in Aluminium satiniert (Seitenschweller, Niere, Auspuffendrohre und Scheibeneinfassungen) und Bicolor-Leichtmetallrädern mit Y-Speiche auffällt
  • der aus anderen Modellen bekannte Smart Opener für die automatische Heckklappe ist nun ebenfalls zu haben
  • zu den wichtigsten Neuheiten von BMW ConnectedDrive im X3 gehören der iDrive Controller mit integriertem Touchpad, der Parkassistent, das vollfarbige Head-Up Display, ein blendfreier Fernlichtassistent und der Driving Assistent Plus mit unter anderem Spurverlassenswarnung, aktiver Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion und präventivem Fußgängerschutz

Diese Seite empfehlen