AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Nissan Qashqai
Start> Autokatalog> Marken> Nissan> Qashqai Crossover
Bilder zum Nissan Qashqai Crossover (2014)
Untere Mittelklasse

Bilder zum Nissan Qashqai Crossover (2014)

Grunddaten

Marke:
Nissan
Modell:
Crossover
Markteinführung:
Februar 2014
Sitzplätze:
5-Sitzer 5 Sitzer
Ausstattungsvarianten:
Visia, Acenta, Tekna
Einstiegspreis (Qashqai 1.2 DIG-T mit 85 kW):
19.940 €

Besonderheiten & Unterschiede beim Nissan Qashqai Crossover

Allgemein

Zur Markteinführung im Februar 2014 bietet Nissan den Qashqai mit je zwei Benzin - und Dieselaggregaten an. Darüber hinaus haben Kunden des Modells mit 1.6 dCi -Motor die Wahl zwischen Front - und Allradanrieb sowie einem Handschaltgetriebe oder einer neu entwickelten Xtronic-CVT-Automatik.

Design

  • der neue Qashqai ist 20 Millimeter breiter, 49 Millimeter länger und 15 Millimeter flacher als die Erstauflage
  • das Exterieur-Design bestimmen kraftvolle Kurven, sauber gezogene Linien und auffällige Details wie die 19 -Zoll-Leichtmetallfelgen (Serie bei Version Tekna)
  • die angehobene Motorhaubenlinie und breiter ausgestellte Radhäuser versprühen im Stand eine Aura dynamischer Stärke
  • die Scheinwerfer haben LED -Tagfahrlicht

Technik

  • in der Basisversion gehören unter anderem eine Klimaanlage, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, die Berganfahrhilfe, das LED-Tagfahrlicht und ein farbiger, hochauflösender Fünf-Zoll-Infotainment-Bildschirm zum Serienumfang
  • für die Sicherheit sorgen serienmäßig sechs Airbags, ein Reifendruckkontrollsystem, eine Geschwindigkeitsregelanlage und die neuen Fahrwerkskontroll-Features (Chassis Control Technology)
  • ab der Version Acenta sind unter anderem eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, eine Sitzheizung vorne, eine Einparkhilfe vorne und hinten, Lederlenkrad und -schalthebel, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Nebelscheinwerfer, Fahrlichtautomatik und Regensensor und das innovative Flexi-Board-Verstausystem inklusive
  • in Sachen Sicherheit punktet der Qashqai Acenta mit dem serienmäßigen Fahrassistenz-Paket, zu dem neben dem autonomen Notbrems-Assistenten der Spurhalte-Assistent, die Verkehrszeichenerkennung und der Fernlichtassistent, der selbstständig zwischen Abblend- und Fernlicht wechselt, zählen
  • in der Top-Ausstattung Tekna begeistert der Qashqai serienmäßig mit 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Scheinwerfern, einem großen Panoramadach, dem schlüssellosen Startsystem Intelligent Key sowie dem Around-View-Monitor für 360 Grad Rundumsicht

Diese Seite empfehlen