AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Jeep Cherokee
Start> Autokatalog> Marken> Jeep> Cherokee Geländewagen
Bilder zum Jeep Cherokee Geländewagen (2014)
Mittelklasse

Bilder zum Jeep Cherokee Geländewagen (2014)

Grunddaten

Marke:
Jeep
Modell:
Geländewagen
Markteinführung:
Juni 2014
Sitzplätze:
5-Sitzer 5 Sitzer
Ausstattungsvarianten:
Longitude, Limited, Trailhawk, Night Eagle
Einstiegspreis (Cherokee 2.2 MultiJet 4WD mit 147 kW):
43.900 €

Besonderheiten & Unterschiede beim Jeep Cherokee Geländewagen

Allgemein

In Europa war der Verkauf des Vorgängermodells des Jeep Cherokee 2011 eingestellt worden. Nun kommt der Neue, der im Design komplett mit seinen drei Vorgängern bricht und die Meinungsbilder polarisiert. Der neue Jeep Cherokee 2014 basiert auf der sogenannten Compact U.S. Wide (CUSW)-Plattform und wird mit folgenden drei Allradsystemen angeboten: Jeep Active Drive I stellt eine vollautomatische Technik mit einstufigem Verteilergetriebe dar, die stufenlos die Kraft zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt. Jeep Active Drive II verfügt darüber hinaus über eine Geländeuntersetzung mit starrem Durchtrieb für anspruchsvollere Aufgaben. Beim System Jeep Active Drive Lock gibt es zudem eine Hinterachssperre, um die Offroad-Fähigkeiten noch einmal zu stärken. Mit der Ausführung Jeep Cherokee „Trailhawk“ kommt eine speziell für den Geländebetrieb optimierte Variante des neuen Mittelklasse-Jeeps.

Design

  • außergewöhnliche Frontgestaltung mit markanten Lüftungsschlitzen, die einen Knick bekommen haben
  • Motorhaube und Kühlergrill sind ein Bauteil und die Scheinwerfer sind sehr schmal und dreigeteilt ausgeführt
  • sehr hoch liegende Rücklichteinheiten und Zusatzleuchten in der Schürze
  • zwischen den beiden Runduhren gibt es ein animiertes Multifunktionsdisplay für den Fahrer
  • großer, zentraler Bildschirm für Navigation, Soundsystem und weitere Anwendungen

Technik

  • serienmäßig an Bord sind neben ABS und ESP auch 10 Airbags, LED-Tagfahrlicht, eine Berganfahrhilfe, ein Reifendruckkontrollsystem, das Uconnect 5,0"-Touchscreen Media Center, Zentralverriegelung und 17"-Leichtmetallfelgen
  • optional zur Verfügung stehen: Einpark-Automatik, Abstandstempomat, Auffahrwarnung und Spurassistent, Totwinkelassistent und eine hintere Querbewegungserkennung sowie eine elektrische Heckklappenöffnung

Diese Seite empfehlen