AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Chevrolet Trax
Start> Autokatalog> Marken> Chevrolet> Trax SUV
Bilder zum Chevrolet Trax SUV (2013)
Kleinwagen

Bilder zum Chevrolet Trax SUV (2013)

Grunddaten

Marke:
Chevrolet
Modell:
SUV
Markteinführung:
Mai 2013
Fertigung eingestellt:
Dezember 2014
Sitzplätze:
5-Sitzer 5 Sitzer
Ausstattungsvarianten:
LS, LS+, LT, LT+

Besonderheiten & Unterschiede beim Chevrolet Trax SUV

Allgemein

Chevrolet hat auf dem Pariser Autosalon 2012 das Mini-SUV Trax vorgestellt. Dabei handelt es sich um den "Zwillings-Bruder" des Opel Mokka, der jedoch bereits seit Ende 2012 zu haben ist. Auf den Trax muss noch bis Anfang 2013 gewartet werden. Dazu vertraut der in Korea gebaute Amerikaner auf die überraschend übersichtliche Motorenpalette des Opel Mokka. Der lange Radstand (2,55 Meter) und die Breite von 1,77 Metern sollen für ordentliche Raumverhältnisse sorgen. Beim Fünfsitzer fasst der Kofferraum brauchbare 356 Liter, weiterer Stauraum befindet sich unter der Ladefläche. Zusätzlich zu der im Verhältnis 60:40 umklappbaren Rückbank ist der Trax mit einem zusammenfaltbaren Vordersitz versehen.

Design

  • die bullige Front wird vom den zwei geteilten Kühlergrill mit typischem Bowtie-Logo dominiert
  • in der Seitenansicht fallen vor allem die kurzen Überhänge, die markant weit ausgestellten hinteren Radhäuser und die nach hinten ansteigende Fensterlinie auf
  • am Heck gibt es zwischen den einteiligen, auf den Radkästen aufsitzenden Rückleuchten eine breite Heckklappe, die das Einladen von sperrigen Gegenständen erleichtern soll
  • zudem fällt der angedeutete Unterfahrschutz in der Heckansicht auf
  • im Innenraum unterscheidet sich der Trax vom Mokka vor allem durch geänderte Armaturen - die Geschwindigkeit wird beim Trax digital angezeigt, während der Drehzahlmesser weiter analog ist

Technik

  • Chevrolet bietet den Trax in zwei Ausstattungsgraden – „LS“ und „LT“ - mit jeweils einem zusätzlich orderbaren ‚Plus‘-Paket an
  • die Highlights der Ausstattungslinie "LS" sind Radio/CD-Player mit MP3-Abspielfunktion und AUX-In/USB-Anschluss, Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit Lenkradfernbedienung, Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer, Start/Stopp-Funktion, Außenspiegel elektrisch einstellbar, elektrische Fensterheber vorne, Bremsassistent und Tagfahrlicht
  • in der höherwertigen „LT“ Ausstattung kommen Lederlenkrad, Klimaanlage, Bordcomputer und elektrische Fensterheber hinten hinzu
  • die höhere Ausstattungslinie LT ist ebenfalls mit dem Infotainmentsystem "MyLink" ausgestattet, womit beispielsweise Smartphone-Inhalte auf den 7-Zoll großen Farbtouchscreen in der Mittelkonsole übertragen werden können
  • in Sachen Sicherheit sind sechs Airbags, elektronische Stabilitätskontrolle (ESC), Berganfahrhilfe (HSA), Traktionskontrolle (TC) und ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung serienmäßig mit an Bord
  • Anhänger-Stabilitätsprogramm (TSA) und Bergabfahrhilfe kommen in der Ausstattungslinie „LT“ hinzu

Diese Seite empfehlen