AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Audi A3
Start> Autokatalog> Marken> Audi> A3 Limousine
Bilder zum Audi A3 Limousine (2013)
Untere Mittelklasse

Bilder zum Audi A3 Limousine (2013)

Grunddaten

Marke:
Audi
Modell:
Limousine
Markteinführung:
August 2013
Fertigung eingestellt:
April 2016
Sitzplätze:
5-Sitzer 5 Sitzer
Ausstattungsvarianten:
Attraction, Ambition, Ambiente

26 Motoren in der Übersicht

  • Getriebe
    Bauzeit
  • Leistung
  • Drehmoment
  • 0-100 km/h
  • Vmax
  • Verbrauch
    Kraftstoff
  • Neupreis

Benzin

A3 1.4 TFSI

A3 1.4 TFSI cylinder on demand

A3 1.8 TFSI

A3 1.8 TFSI quattro

S3

Diesel

A3 1.6 TDI

A3 1.6 TDI clean diesel

A3 1.6 TDI ultra

Audi A3 2.0 TDI Limousine (110 kW / 150 PS), 6-Gang Handschaltung (von August 2013 bis März 2014) A3 2.0 TDI

A3 2.0 TDI clean diesel

A3 2.0 TDI clean diesel quattro

A3 2.0 TDI quattro

Alle Angaben sind Herstellerangaben und ohne Gewähr. Die Preise beinhalten 19% MwSt.

Besonderheiten & Unterschiede beim Audi A3 Limousine

Allgemein

Nach dem 3-türigen Kompakt und Sportback schickt Audi ihren beliebten Kompakten nun erstmals auch als Limousine ins Rennen um die Käufergunst. Mit dem sportlichen Viertürer greift die VW-Tochter den ebenfalls noch brandneuen Mercedes CLA frontal an. Die A3 Limousine nutzt dabei die gleiche Plattform wie der Sportback. Auch die Motoren und die Ausstattungsdetails werden aus dem Fünftürer übernommen. Darüber hinaus gleichen sich die Modelle auch beim Design bis zur B-Säule fast eins zu eins. Das Topmodell der neuen Audi-Baureihe ist die S3 Limousine mit 300 PS, die von außen am tiefergelegten Fahrwerk, den schicken 18-Zöllern, Alu-Applikationen, größeren Lufteinlässen, Seitenschwellern, dunklem Grill und den vier ovalen Endrohren zu erkennen ist.

Design

  • die so genannte "Dynamic Line" über den Schwellern verläuft stärker geneigt als bei den anderen A3 Modellen
  • Seitenflächen sind stärker gewölbt und die Radhäuser etwas weiter herausgezogen
  • mit 1,80 Meter elf Millimeter breiter als der Sportback, Höhe (1,42 Meter) neun Millimeter unter dem Schwestermodell
  • am Heck ist der Spoiler in den Kofferraumdeckel integriert und die breiten Rückleuchten betonen die horizontalen Linien
  • optional ist ein großes Panorama-Glasdach verfügbar

Technik

  • manuelle Klimaanlage, Einparkhilfe hinten, Geschwindigkeitsregelanlage und Start-Stop-System sind serienmäßig an Board
  • wie bei den anderen A3-Versionen gibt es auch für den Sportbackdie drei Ausstattungslinien Attraction, Ambition und Ambiente
  • die sportliche Note bringt die Ausstattungslinie Ambition mit 17“-Aluminiumrädern, Sportsitzen vorn und Sportfahrwerk
  • erstmals im A3 steht ein elektrisch versenkbarer Bildschirm des Radio-/Navigationssystems zur Verfügung (optional)
  • zahlreiche Assistenzsysteme wie das radargestützte "adaptive cruisecontrol", den "sideassist" (Toter-Winkel-Warner), den "activelaneassist" (zum Spurhalten), die Verkehrszeichenerkennung, den vollautomatischen Parkassistent und das Sicherheitssystem "pre sense basic" sind optional erhältlich

Diese Seite empfehlen