AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Renault Scénic
Start> Autokatalog> Marken> Renault> Scénic Kompaktvan
Bilder zum Renault Scénic Kompaktvan (2012)
Untere Mittelklasse

Bilder zum Renault Scénic Kompaktvan (2012)

Grunddaten

Marke:
Renault
Modell:
Kompaktvan
Markteinführung:
Januar 2012
Sitzplätze:
5-Sitzer 5 Sitzer
Ausstattungsvarianten:
Authentique, Paris, Expression, Dynamique, Bose
Einstiegspreis (Scénic 1.6 110 mit 81 kW):
18.990 €

11 Motoren in der Übersicht

  • Getriebe
    Bauzeit
  • Leistung
  • Drehmoment
  • 0-100 km/h
  • Vmax
  • Verbrauch
    Kraftstoff
  • Neupreis

Benzin

Scénic 1.6 110

Scénic 2.0 140

Scénic TCe 115

Scénic TCe 130

Diesel

Scénic dCi 110

Scénic dCi 110 eco2

Scénic dCi 130 eco2

Scénic dCi 130 eco2 EU6

Scénic dCi 150

Scénic dCi 160

Alle Angaben sind Herstellerangaben und ohne Gewähr. Die Preise beinhalten 19% MwSt.

Besonderheiten & Unterschiede beim Renault Scénic Kompaktvan

Allgemein

Renault hat seinem Bestseller Scenic für das Modelljahr 2012 eine Frischzellenkur verpasst. Neben den optischen Änderungen gibt es auch jede Menge neuer Technik, wobei vor allem die Motoren hervorzuheben sind. Die neuen Triebwerke der „Energy-Motorenfamilie“ sollen besonders effizient arbeiten. Zum serienmäßigen Energy-Technikpaket zählen unter anderem die Start & Stopp-Automatik sowie das Generator-Management zur Rückgewinnung von Bewegungsenergie beim Bremsen und im Schubbetrieb. Dank eines intelligenten Thermo-Managements sollen die Triebwerke darüber hinaus schneller auf optimale Betriebstemperatur kommen.

Design

  • die neue Generation des Scénic ist auf den ersten Blick an der modifizierten Frontpartie zu erkennen
  • die Schürze trägt außen zwei aluminiumfarbene Einsätze, die die Nebelscheinwerfer und die LED-Tagfahrlichtleisten aufnehmen (je nach Ausstattungsniveau serienmäßig oder optional)
  • der Mittelteil des Stoßfängers ist vom oberen bis zum unteren Lufteinlass in Schwarz gehalten
  • die Seitenlinie blieb unangetastet
  • die Form der Rückleuchten wurde minimal verändert, dabei wurde auch eine neue Leuchtengrafik umgesetzt

Technik

  • komfortsteigernd ist die nun serienmäßige Berganfahrhilfe (Hill Start Assist)
  • für die neue Generation wird erstmals das neu entwickelte "Visio-System" angeboten, das die aktive Sicherheit durch ein kamerabasiertes System mit Spurhalte- und Fernlicht-Assistenten erhöhen soll

Diese Seite empfehlen