AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Mercedes-Benz B-Klasse
Start> Autokatalog> Marken> Mercedes-Benz> B-Klasse Sports Tourer
Bilder zum Mercedes-Benz B-Klasse Sports Tourer (2011)
Untere Mittelklasse

Bilder zum Mercedes-Benz B-Klasse Sports Tourer (2011)

Grunddaten

Marke:
Mercedes-Benz
Modell:
Sports Tourer
Markteinführung:
November 2011
Fertigung eingestellt:
Oktober 2014
Sitzplätze:
5-Sitzer 5 Sitzer

Besonderheiten & Unterschiede beim Mercedes-Benz B-Klasse Sports Tourer

Allgemein

Auf der IAA 2011 in Frankfurt stellte Mercedes die neue B-Klasse (intern W 246) vor, die im November gleichen Jahres europaweite Markteinführung feiert. Sie wirkt moderner als der Vorgänger, bleibt aber ein Auto für die sogenannten „Silver Agers“ - Käufer mit einem Durchschnittsalter von rund 60 Jahren. Sie wollen hoch sitzen, einen guten Rundumblick haben und sind oft zu zweit mit Gepäck unterwegs. Bei den Proportionen orientiert sich die Neuauflage daher am Vorgänger und bietet auch in Zukunft viel Raum. So bleibt das Hochdachkonzept zwar erhalten, da das Fahrzeug aber auf eine Weiterentwicklung des Sandwichbodens setzt, fällt die Gesamthöhe auch hier deutlich geringer aus. Die neue B-Klasse will bei der Sicherheit die Vorreiterrolle im Kompaktsegment übernehmen. Deshalb haben die Ingenieure das Auto auch mit zahlreichen Assistenzsystemen und weiteren Details ausgestattet, die es in dieser Fülle in dieser Klasse bis dato nicht gab. Auch ein neuer Vierzylinder-Ottomotor mit Direkteinspritzung und Turboaufladung, ein neuer Dieselmotor und ein neues Doppelkupplungsgetriebe und Schaltgetriebe halten Einzug.

Design

  • die Front wirkt breiter, dafür sorgen der prominente Grill mit zwei Chromstreben und großem Stern und die bis in die Seiten reichenden Frontscheinwerfer
  • die Motorhaube ist insgesamt höher gezogen und reicht nun fließend bis an die Frontscheibe heran und geht direkt in die A-Säule über
  • die Seitenansicht wird durch die aufstrebende Sicke in der Flanke und dem langen Radstand dominiert
  • die Außenspiegel sind deutlich größer und kantiger geworden
  • die Dachlinie fällt bis zum Dachspoiler leicht nach hinten ab - eine ins Dach modellierte Sicke soll das Fahrzeug strecken
  • die breite Heckscheibe, die zweiteiligen, höher sitzenden Heckleuchten und die große Heckklappe verleihen der B-Klasse eine bullige Rückansicht á la M-Klasse
  • zentrales Element des Innenraums ist das große, dreidimensionale Zierteil, welches sich über die gesamte Instrumententafel erstreckt und in vier Varianten erhältlich ist
  • die großen Runddüsen erinnern an den SLK, Blickfänger ist jedoch der freistehende TFT-Bildschirm, der in zwei Größen erhältlich ist
  • das neue aus dem CLS bekannte 3-Speichen-Lenkrad soll den sportlichen Anspruch unterstreichen
  • der Automatikwählhebel verschwindet vom Mittelsteg hinter das Lenkrad

Technik

  • serienmäßige, radargestützte Kollisionswarnung „Collission Prevention Assist“ mit adaptivem Bremsassistenten
  • außerdem ist der Müdigkeitswarner „Attention Assist“ sowie die Start-Stopp-Funktion als Serienausstattung an Board
  • Fahrer und Beifahrer verfügen über neuartige Pelvis-Bags, die das Becken und den gesamten Oberkörper abdecken können, für den Kopfschutz wird serienmäßig ein Windowbag verbaut
  • optionale Featuren, die aus den größeren Baureihen übernommen wurden, sind: Adaptiver Fahrlicht-Assistent, Totwinkel-Assistent und Spurhalte-Assistent, Geschwindigkeitslimit-Assistent (Schildererkennung), Berganfahrhilfe (Hill-Hold-Funktion), Linguatronic (Sprachsteuerung), Rückfahrkamera und der Abstandsregeltempomat „Distronic Plus“
  • erstmals ist das präventive Insassenschutzsystem Pre Safe verfügbar – für die Sicherheit der Fondinsassen sind Gurtstraffer, Gurtkraftbegrenzer und Gurthöhenversteller auf den äußeren Plätzen serienmäßig, Fondsidebags sind auf Wunsch verfügbar

Diese Seite empfehlen