AutoKlicker verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies, gemäß unserer Datenschutzerklärung, zu. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Citroën DS5
Start> Autokatalog> Marken> Citroën> DS5 5-Türer
Bilder zum Citroën DS5 5-Türer (2012)
Mittelklasse

Bilder zum Citroën DS5 5-Türer (2012)

Grunddaten

Marke:
Citroën
Modell:
5-Türer
Markteinführung:
März 2012
Euro-NCAP-Crashtest:
32 von 37 Punkten
Sitzplätze:
5-Sitzer 5 Sitzer
Ausstattungsvarianten:
Chic, SoChic, SportChic
Einstiegspreis (DS5 e-HDi 110 mit 82 kW):
29.350 €

Besonderheiten & Unterschiede beim Citroën DS5 5-Türer

Allgemein

"Aus Tradition anders" schreiben die Franzosen als Motto in das Prospekt ihres Mittelklasse-Modells DS5. Extravagantes Design, Technologie und Komfort sollen wieder Werte bilden, mit denen man Citroën verbindet. Neben den kleineren Modellen DS3 und DS4 kommt nun auch das Flagschiff dieser Baureihe – der DS5. Zwanzig Jahre lang, von 1955 bis 1975, fertigte Citroën das gleichnamige Kultauto DS, von dem fast 1,5 Millionen Stück produziert wurden. Seit 2010 nimmt der französische Autobauer die DS-Baureihe nun wieder in die Namensgebung mit auf. Die heutigen DS-Modelle haben nichts der legendären Göttin (DS) gemein, stehen aber auch heute wieder für eine extravagante Linienführung. Denn unter diesem Namen präsentiert Citroën jetzt all jene Modelle, die von der Norm der diversen C-Reihen abweichen und eine besondere Form tragen.

Design

  • die Formgebung erinnert an eine Mischung aus Coupé, Van und SUV, trotzdem wirkt das Gesamtdesign stimmig
  • großer Grill und schmale Scheinwerfer mit LED-Tagfahrleuchten sorgen für ein sportlich, aggressives Frontbild
  • schmale A-Säule, hinter der ein großes Dreieckfenster für Ausblick sorgt
  • an der Seitenlinie sticht sofort die markante Lichtfalte oberhalb der Türgriffe ins Auge
  • am Heck leuchten schmale Rücklichter und ein dunkle Einsatz in der Schürze umrahmt die großen Chromendrohre
  • großes Armaturenbrett, ein unten abgeflachtes Lenkrad, die um den Fahrer herum angeordneten Instrumente, die breite Mittelkonsole und der weit oben platzierte Schalthebel sollen für Wohlbefinden und eine gute Übersicht sorgen
  • digitale Instrumententafel für Geschwindigkeit, Drehzahl und Bordcomputer

Technik

  • zur Serie in allen Motorvarianten zählen Berganfahr- und Bremsassistent, automatische Fahrlichteinschaltung und Regensensor, Geschwindigkeitsregler und –begrenzer, Klimaanlage mit automatischer Regelung und 16 Zoll Leichtmetallfelgen
  • die Serienausstattung kann um Features wie Massage-Ledersitze inklusive Belüftungsfunktion, farbiges Head-up-Display, automatisches Fernlicht, mitlenkende Bi-Xenon Scheinwerfer, AFIL-Spurhalteassistent, Navigationssystem, Rückfahrkamera, Abbiegelicht oder schlüsselloses Startsystem aufgewertet werden
  • Citroen führt mit dem DS5 die von Peugeot bekannte Diesel-Full-Hybrid-Technologie "Hybrid4" - der Dieselmotor (163 PS) treibt dabei die Vorderräder, der Elektromotor (37 PS) die Hinterräder an

Diese Seite empfehlen